Alles was bleibt – Sabines Motorradkolumne

Sabines Motorradkolumne auf SHE is a RIDER
Sabines Motorradkolumne auf SHE is a RIDER - Alle 14 Tage neu.

Wir schreiben das Jahr 2021 und dies sind die Abenteuer von Sabine und Sam … Um die schönen Augenblicke, Abenteuer usw. geht es in meiner heutigen Motorradkolumne.

Rückblick als Ausblick

Die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr nutze ich regelmäßig, um meine Festplatte mal wieder zu ordnen, unnötige Dateien zu löschen und aktuell nicht Benötigtes auszulagern.
Dieses Mal ist mir aufgefallen, dass ich 2020 kaum Fotos während meiner Motorradtouren gemacht habe. Ja, es waren in Summe weniger Ausflüge als sonst und doch …

Jetzt vermisse ich diese schönen Erinnerungen. Erinnerungen an Menschen und Plätze, die im Kopf gerne mal verblassen oder sich in den hintersten Winkel verziehen und in Vergessenheit geraten.
Wie schön ist es dann, wenn sie durch Fotos oder Tagebucheinträge wieder zum Vorschein kommen und mir ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Diese Erinnerungen sind es auch von denen Du zehren kannst, wenn Dein Bike gerade im Winterlager steht oder längere Touren nicht möglich sind. Diese Rückblicke zeigen Dir vielleicht auch, dass das letzte Jahr nicht nur schlecht war und es doch viele schöne Momente gab.

Momentensammler

Ich habe eine alte Blechkiste, in der ich Erinnerungen sammle. Dort gibt es nicht nur Fotos, sondern auch kleine Gegenstände, Steine, Briefe, etc. die mich an wunderbare Zeiten in meinem Leben und an Menschen erinnern, die mich begleitet haben.

Wenn ich dann mal einen schlechten Tag habe oder der nächste Motorradurlaub noch so weit weg ist, hole ich die Kiste aus dem Schrank und schwelge in Erinnerungen.
Und so manches Mal inspiriert mich der Inhalt dazu, neue Motorradtouren zu planen, mich über zukünftige Ziele zu erkundigen oder zu recherchieren wie die Orte an denen ich vor langer Zeit war, jetzt aussehen.

Das eine oder andere Mal bringt mich ein Blick in die Kiste auch dazu, mich mal wieder bei Menschen zu melden, die ich lange nicht gesehen bzw. gesprochen habe.

Mein Vorsatz

Damit ich mich an die Abenteuer von Sabine und Sam auch im nächsten Jahr noch gut erinnern kann, werde ich 2021 wieder öfter zum Handy greifen und Bilder oder Videos machen.

Denn wie heißt es so schön in einem Lied von Werner Schmidbauer:
„Nix is so schee wia der Moment,
wo ois so is wias ghert und as Leben kriagst einfach gschenkt.
Und des allerbeste is dabei:
Wennsd den Moment gfundn host, is er vorbei.“
(Hochdeutsch: Nichts ist so schön wie der Moment, wo alles ist, wie es sein soll und das Leben bekommst du einfach geschenkt. Und das allerbeste ist dabei: Wenn Du den Moment gefunden hast, ist er vorbei.)

Lasst uns in diesem Jahr viele schöne (Motorrad) Momente sammeln.

Die Linke zum Gruß
Sabine


Sabine lebt in Prenzlauer Berg in Berlin. Zu ihrem 50. Geburtstag hat sie sich selbst den Motorradführerschein geschenkt und ist seitdem das ganze Jahr über auf zwei Rädern unterwegs. Sabine ist mit Life Coaching Berlin nicht nur lokal für ihre Kunden da, sondern führt auch online Coachingtermine durch. Gerne fährt sie auch mal mit ihrer Suzuki zu Terminen mit ihren Kunden. So kam sie auch auf die Idee, eine 14-tägliche Kolumne für SHE is a RIDER zu schreiben, in der Sabine die Erfahrungen aus ihren Coachings mit dem Motorradfahren verknüpft. Sabines Beiträge findest Du auf SHEisaRIDER.de unter Kolumne.

Teilen Sie diesen Post:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*