Wunderlich Motorsport knackt mit Lucy Glöckner die 10 Minuten Marke am Pikes Peak

Als erste Frau in weniger als 10 Minuten auf dem Gipfel

Pikes-Peak-Lucy-Gloeckner-Wunderlich
So konzentriert sieht Lucy Glöckner am Pikes Peak aus. Hat sich gelohnt. Sie hat das Rennen in weniger als 10 Minuten geschafft.

Ihr Ziel für 2019 hatte sie direkt nach dem 2018er Hillclimb am Pikes Peak formuliert: „Unter 10 Minuten!“. Beim 97. Run traf sich die Creme de la Creme der Hillclimber in Colorado. Und Lucy Glöckner hat am letzten Sonntag Wort gehalten. Mit ihrem großartigen Sieg in der Exhibition Powersports-Division in 9:58.878 Minuten auf ihrer modifizierten BMW S 1000 R hat sie die magische 10 Minuten-Marke geknackt.

Pikes Peak-BMW-Wunderlich-Lucy Gloeckner
Lucy Glöckner fährt 2019 am Pikes Peak als erste Frau das Rennen unter 10 Minuten.

Weniger als 10 Fahrer haben den Berg jemals in unter 10 Minuten bezwungen

Damit ist sie in die Phalanx von einem guten halben Dutzend Männern eingedrungen, die bislang den Berg in weniger als 10 Minuten bezwungen haben. Sie hat die sagenhafte Zeit als erste Frau überhaupt unterschritten! Im Gesamtklassement belegte sie den herausragenden zweiten Rang. Knapp hinter Renny Scaysbrook auf Aprilia, einem absoluten Pikes Peak-Spezialisten. Das Rennen war jedoch von einem tragischen Unfall überschattet worden. Der vierfache Pikes Peak-Gesamtsieger in der Motorrad-Division, Carlin Dunne auf Ducati, ist in aussichtsreicher Position kurz vor dem Ziel gestürzt und später seinen schweren Verletzungen erlegen.

Lucy Glöckner, die stets professionell vorbereitete junge Frau, zählt weltweit zu den schnellsten Frauen auf zwei Rädern. Bereits im vergangenen Jahr hatte Lucy sich sehr schnell mit den Bedingungen in Colorado vertraut gemacht und war zum „Rookie of the Year“ gekürt worden. Sie hat mit ihrer hervorragenden Platzierung die Fahne des Wunderlich Motorsport powered by ProKASRO-Teams alleine souverän hochgehalten. Ihr Teampartner, Road Racing Legende Michael Dunlop, konnte verletzungsbedingt nicht starten.

Pikes Peak-Wunderlich-BMW-S1000R-Lucy Gloeckner
Das Team Wunderlich hat Lucy Glöckner mit der spezeill umgebauten BMW S 1000 R das perfekte Rennpferd zur Verfügung gestellt.

Lucy hat den Pikes Peak gerockt

„Lucy war auch in diesem Jahr von Beginn an sehr schnell gewesen,“ resümiert Wunderlich Geschäftsführer und Motorsport Manager Frank Hoffmann, „sie hat erneut ihre große mentale Stärke unter Beweis gestellt und den Pikes Peak in der anspruchsvollsten aller Klassen, der Exhibition Powersport-Division, im wahrsten Sinne des Wortes gerockt. Unser diesjähriges Engagement am Pikes Peak war von Höhen und Tiefen geprägt. Die verletzungsbedingte Absage von Michael Dunlop in der finalen Vorbereitungsphase auf den Hillclimb war mehr als ernüchternd. Lucy hat alles wettgemacht, sie hat ihre Leistung zuverlässig abgerufen, mit dem besten Ergebnis, dass wir als Team hier in Colorado je erreicht haben. Wir freuen uns mit ihr über diesen großartigen Sieg, der die Performance und das Potential unseres Teams unterstreicht, denn in den letzten drei Jahren konnten wir uns stets signifikant verbessern!

Pikes Peak-BMW-Lucy-Gloeckner
Am Pikes Peak fährt Lucy Glöckner 2019 auf ihrer BMW S1000R in weniger als 10 Minuten zum Gipfel.

Carlin Dunne verunfallt

Dennoch können wir den Erfolg nicht genießen, denn die tragischen Ereignisse lassen uns nicht unberührt. Wir sind Motorsportler, Sportsmänner. Wir wissen um die großen Herausforderungen hier beim Pikes Peak International Hillclimb. Deshalb begleiten unsere Gedanken Carlin Dunne, der ohne Zweifel einer der ganz Großen hier am Pikes Peak gewesen ist und der nun fehlen wird.“

Teilen Sie diesen Post:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*