Adventskalender-Gewinnspiel: Cardo Freecom 4 – Duobox (2 Geräte)

Mit der Fahrer-zu-Fahrer-Kommunikation mit den Cardo Freecom 4 könnt ihr jetzt über alles plaudern, was Euch auf der Motorradtour wichtig ist.

Funkstille während der Fahrt? Die Zeiten sind vorbei. Mit der Fahrer-zu-Fahrer-Kommunikation mit den Cardo Freecom 4 könnt ihr jetzt über alles plaudern, was Euch auf der Motorradtour wichtig ist: Motorräder, Männer, Mittagspause … natürlich auch über Streckenverlauf, Autofahrer und Gefahrenstellen.

Kein Glück gehabt? Das Cardo Freecom 4 Duo-Pack findest du auch im Polo Motorrad Onlineshop*.

Cardo-Freecom 4-Bluetooth-JBL
Mit dem Cardo 4 Bluetooth Kommunikation kann man von Biker zu Biker ganz entspannt plaudern. Mit JBL Technologie.

Intercom

  • Robuste Interkomkonferenz zwischen bis zu 4 Bikern
  • Bike-to-Bike Interkom mit Reichweiten von bis zu 1,2 km
  • 3 Bluetooth Interkom-Kanäle (A,B,C) für Interkom-Pendeln
  • Cardo Gateway zur Anbindung von Fremdhersteller-Headsets
  • Click-to-Link für spontane Interkomgespräche mit Cardo-Headsets in der Umgebung (ohne vorab zu Koppeln)
  • Interkomkompatibilität mit Cardo-Produkten

Mobilgerätekonnektivität

  • Duale Freisprechanlagenprofile zur Verbindung von zwei bluetoothfähiger Handys / Navi
  • Navigationsanweisungen von bluetoothfähigen Navi-Geräten*
  • Handy-Konferenzgespräche mit Einschluss von externen Anrufern und Interkom-Gesprächsteilnehmern
Cardo-Freecom-4-Motorradfahrer-Kommunikation
Cardo Freecom 4 im Doppelpack.
Rider to Rider-Kommunikation für Dich und Deinen Bike-Buddy

Musik- und Radio-Features

  • Stereo Bluetooth (A2DP)-fähig für drahtloses Musik-Streaming von iOS oder Android Geräten
  • Musik teilen: Fahrer und Sozius können dieselbe Stereomusik gemeinsam hören (über A2DP)
  • Integriertes UKW-Radio mit RDS, sechs Senderspeichern und intelligentem automatischem Scan
  • UKW-Radio teilen: Zwei Fahrer können den selben Radiosender hören
  • Paralleles Audio-Streaming – Interkomgespräch führen bei gedämpften Musik/Radio/Navi-Anweisungen im Hintergrund.
  • Automatisches Verstummen von Musik und Radio bei laufenden Telefongesprächen.

Geräteeinstellungen und individuelle Anpassung

  • Cardo SmartSet App für individuelle Geräteanpassung & Einstellungen sowie zur Nutzung des Smartphones als lenkermontierte Fernbedienung (herunterladbare App)
  • Cardo Community Online-Plattform für individuelle Geräteeinstellungen und Softwareupdates
  • Anpassbare Sprachsteuerung (VOX) für Empfang / Abweisung von Interkom- und Handy-Anrufen (Pat. angemeldet)
  • Automatische und anpassbare Lautstärkenreglung (AGC) entsprechend der Fahrgeschwindigkeit und Umgebungsgeräusche (Pat. angemeldet)
  • Anpassbare Audio Lautstärke Speicherung je nach Quelle: Musik, Radio, Handy und Interkom
  • Anpassbare Kurzwahl
  • Mehrsprachige Statusansagen zum Akkuladezustand, aktuell eingestellten Radiosender und angeschlossenen Geräten
  • Mehrsprachige Menüs für einfachen Betrieb und individuelle Anpassung

Cardo Freecom 4 – Allgemeine Funktionen

  • Austauschbare Hybrid- und Kabelmikrofone im Lieferumfang enthalten. Kompatibel mit praktisch allen Helmtypen
  • Hervorragende Audioqualität (HD), austauschbare und ultradünne 40 mm Lautsprecher (3,5 mm Klinke)
  • Bis zu 13 Stunden Sprechzeit / 1 Woche stand-by.
  • Wasserdicht und staubdicht – IP67-zertifiziert
  • Bluetooth 4.1
  • Qualität ist geländeabhängig

** Die Interkommreichweite bei Verbindung mit anderen Modellen wird stets von dem Gerät mit kürzerer Reichweite bestimmt
*** Die Cardo Freecom 4 Duo-Box enthält zwei werkseitig vorgekoppelte Einheiten

Und so kannst Du gewinnen: 

  1. Schreibe heute bis 23.59 Uhr einen Kommentar unter diesen Beitrag
  2. Beantworte dabei folgende Frage: “Was war das lustigstes oder aufregendste Erlebnis auf Tour, das du gerne direkt geteilt hättest?”
  3. Hab’ ein bisschen Geduld, der Gewinner wird von uns per E-Mail kontaktiert
  4. Folge uns auf FacebookInstagram oder Twitter und schau nach, wie du deine Gewinnchance verdoppeln kannst.

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel stimmst du den Teilnahmebedingungen des Adventskalenders und der darin enthaltenen Gewinnspiele zu.

Viel Glück!

Leider nicht gewonnen? Kaufe dir dein Cardo Freecom 4 Duo-Pack im Polo Motorrad Onlineshop*.

* Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Diese sind mit (*) gekennzeichnet. Wenn du auf diesen Link klickst und dich dazu entscheidest das Produkt zu kaufen, erhalten wir eine Provision. Für dich ändert sich dabei nichts. Dein Einkaufspreis bleibt der selbe wie zuvor. Mit den Einnahmen aus den Verkäufen garantieren wir das langfristige Fortbestehen des Magazins und viele neue und spannende Beiträge für dich. Viel Spaß beim Einkaufen!

41 Kommentare

  1. Oh Gott, mein ungewollten , ungeplanten “baby” Wheelie im Kreisverkehr, mitten im Feierabendverkehr und mitten in der Innenstadt Es hat sicher für einige Unterhaltung und Gesprächsstoff gesorgt Alles gut gegangen und Rückblickend, rasant, peinlich, lustig

  2. Weniger aufregend als nervenaufreibend hätte ich gerne kommuniziert, dass ich eine Wespe auf der Fahrt mit meinem Helm gefangen hatte, anstatt so komisch rumzujuckeln, als sie plötzlich unterhalb meines Visiers wieder auftauchte.
    Ziemlich lustig hingegen war der Moment als ich an der Ampel stand, mit offenem Visier am singen war und ein Fahrradfahrer neben mir hielt und auf einmal lauthals mit mir mit sang 😀

  3. Als ich vor einigen Wochen mit meiner Freundin unterwegs war, hat ihr neuer Motorradauspuff so übel gerochen, dass unsere Kleidung auch so riechte. Als wir in einer großen Menschenmenge waren, hatten sich alle gefragt, was das für ein Gestank ist und woher es kommt. Daraufhin haben alle an ihren Kleidungen und an denen der anderen gerochen. Meine Freundin und ich wussten, woher es kam, doch verheimlichten dies und entfernten uns langsam von der Masse. Dieser Tag war ein lustiges Erlebnis und auch aufregend, da wir an dem Tag eune unbekannte Strecke gefahren sind, und oft anhalten mussten, um nach dem Weg zu fragen, da wir uns verirrt hatten. Diese Tour war somit auch unsere längste.

  4. Es gab schon ein paar lustige und aufregende Sachen auf Touren, aber keine die ich speziell benennen könnte.
    Wenn Rennstrecke für euch auch dazugehört war es auf jeden Fall mein kleiner Ausflug ins Gras in Mettet, wo ich einfach sehr froh war sitzen geblieben zu sein. Und danach hab ich es immerhin noch zu ner 1:21min geschafft. 🙂

  5. Die Momente in denen wunderschöne Ausblicke an einem vorbeifliegen, Situationen und Wesen wo ich gerne meine Mitfahrer drauf aufmerksam gemacht hätte und so nur hoffen konnte Sie haben es auch gesehen. Bei jeder längeren Fahrt ist irgendwas aufregendes Dabei auch wenn’s nur das “In den Helm Gekreische” ist weils wieder so geil ist unterwegs zu sein 🙂

  6. Wenn ich ein Kommunikationssystem gehabt hätte, hätte ich bei Fahrten mit meinem Partner ganz oft gesagt: Komm, lass uns anhalten. So eine traumhafte Kulisse und so romantisch… lass uns die Zeit kurz anhalten und genießen. Einmal hat uns eine Ampelschaltung etrennt und wir sind verschiedene Wege gefahren. Hatten uns erst nach 30 Min wieder. Das waren die schlimmsten Minuten meines Lebens weil ich dachte, meinem Partner ist etwas schlimmes zugestoßen … 🙁 Das wäre mit einem Cardo Gerät nie passiert.

  7. Ich habe erst seit Mitte Oktober den Führerschein und ein Motorrad, für mich wäre es in der neuen Saison total toll um Fahrtips zu bekommen. Und falls ich mal verloren gehen, können wir uns schnell wiederfinden ☺️

  8. Als mein Cousin und ich einmal unsere Gruppe verloren hatten und sie locker eine Stunde gesucht haben. Wir hätten Ihnen direkt gerne erzählt was wir alles für nette und lustige Nenschen kennengelernt haben als wir nah dem Weg fragen mussten.

  9. Das Lustige,für mich war, als ich vor 2 Jahren auf einer Tagestour durch die Spanische Sierra Nevada war und ichnwegen Spritmangels liegen blieb, ein spanischer Schafbauer anhielt, seine kleine Heerde und seinen Hund bei mir lies und er losging und mit einem Kanister Sprit wiederkam
    Ic und ein Schafhirte
    Das hätte ich gern direkt geteilt…..

  10. Bei mir geht es eher um ein prägendes Ereignis auf einer Tour. Ein bekannter Biker führte unsere Gruppe an. Mangels Intercom hörte er nicht die Ansagen des Navis sondern musste immer wieder drauf schauen. Vor einer Kurve jedoch, schaute er ein paar Momente zu lange aufs Navi und fuhr geradeaus. Glück im Unglück, dort befand sich ein Feldweg und er konnte das Motorrad unfallfrei zum Stehen bringen. Hätte er ein Intercom gehabt, wäre das nicht passiert. Daher möchte ich mir nun auch eines besorgen. Gewinnen wäre natürlich um Welten besser.

  11. Das lustigste Erlebnis war in Kroatien wo ich im März ins Meer gesprungen bin nach einer heißen Fahrt an der Küste mit meiner GS und Freundin. Mein Gesicht im Wasser hat meine Freundin per Kamera festgehalten…Es war soo kalt !

  12. Stolz war ich, als ich angstfrei die 180°-Kurven am Heidbergring gemeistert habe – das hätte ich gern sofort erzählt! Und die zwei aufregendsten Erlebnisse waren ein Wildunfall, der GsD glimpflich ausging, und eine verpasste Ausfahrt während der Harztour, als ich auf unbekannter Strecke ohne Navi und ihme Handynetz plötzlich ganz allein unterwegs war.

  13. ..bei einer launigen Ausfahrt über die Hausstrecke rasant in die Kurve gelehnt und zum Glück ohne Sturz den unerwarteten Schotterschmutz überstanden. Da hätte ich gern nachkommende Biker gewarnt!

  14. Hach, da gibt es so viele. Sei es ,dass man mal die Gruppe verliert & beim nach dem Weg fragen die lustigsten uns skurrilsten Sachen passieren, oder einfach mal zwischendurch Tipps oder Warnungen durchgeben, oder um einfach mal auf eine traumhafte Landschaft hinweisen zu können und nicht nur zu hoffen, dass die anderen das auch wahrnehmen und und und..auf jeder Tour gibt es irgendwas was man gern sofort berichten möchte

  15. Was lustiges jetzt nicht direkt aber naja wir verfahren und ab und zu … wenn man reden könnte, könnte man wenigstens diskutieren ob man jetzt rechts oder links fahren muss ‍♀️

  16. Eine Kreuzung ist ja prinzipiell kein Problem….außer aber einer fährt links und der andere rechts ab
    Mit dem Cardo Freecom würde man wohl nicht erst nach einigen km drauf kommen

  17. Meine Freundin ärgerte sich immer, wenn ich als Beifahrer, aus Gewohnheit, auch immer die Füße an der Ampel auf den Boden stellte. Sie bat darum, dass ich die Füße oben lassen soll.
    Einmal fuhr sie zu schnell an und wir standen mit der Maschine an der Kreuzung Senkrecht. Aber ich sollte ja die Füße oben lassen, also klammerte ich mich an sie. Meine Freundin hätte die Maschine, mit mir als Klammeraffe, beinahe nicht halten können und wir wären fast umgekippt!

  18. Dass in Ländlichen Gegenden Schafe über die Straße getrieben werden, damit muss man rechnen. Und es ist auch gar kein Problem. Jedoch beim Warten auf einmal mittendrin zu stehen und weit und breit nix als Tiere zu sehen, ist schon aufregend und zugleich ein Moment zum Schmunzeln, weil es eben etwas Besonderes und auch Schönes ist. Ein wundervolles Adventswochenende!

  19. Als ein Bekannter sein Motorrad voll abgewürgt hat bei Tempo 50 wegen einer Frau im roten engen Kleid. Der war so auf Sie fixiert das Er rings um sich rum nichts mehr mitbekommen hat. Bis wir 4 alle neben ihm standen und vor Lachen die Helme schon aus hatten. Das passierte mitten in Düsseldorf Innenstadt. Das Gesicht einfach unbeschreiblich

  20. Da ich noch nicht so lange meinen Führerschein habe, kann ich noch gar nichts speziell Aufregendes nennen. Jede Fahrt ist eine Herausforderung und bringt neue Erfahrungen mit sich.
    Aber eins wäre total schön: seinen Mitfahrer/innen kurz Beschrid zu geben, um anzuhalten: egal, ob wegen einem Bedürfnis oder wegen einer wunderschönrn Landschaft.

  21. Als ich mit dem Motorrad im indischen Himalaya unterwegs war, wurde mir eine Sprechanlage geliehen und ich wurde von vorausfahrenden vor Dingen hinter der Kurve gewarnt. So hieß es dann zb: „Vorsicht Kuh“, „Vorsicht Felsen“, „Schotter links“, „Vorsicht Auto“. Da die Strassenverhältnisse in Indien nicht so leicht zu händeln sind, war die Unterhaltung untereinander echt super und hilfreich.

  22. Es gibt so viele schöne. lustige und aufregende Begebenheiten…. besonders gerne erinnere ich mich an eine frühe Sonntagsausfahrt kurz nach Sonnenaufgang im Bergischen Land. Abseits der bekannten Landstrassen hatte ich eine abgelegene Strasse hügelaufwärts mitten durch eine Waldgebiet gewählt. Im malerischen Morgendunst stand plötzlich einige Rehe auf der Strasse. Sofort machte ich den Motor aus und blieb stehen, der Anblick war märchenhaft. Wollte das gerne fotografieren, doch leider sind die Tiere beim Geräusch des Reissverschlusses vom Rucksack blitzartig davon gelaufen…. sehr schade, das wäre ein magisches Bild geworden. Das hätte ich gerne geteilt!

  23. Ich war mit meinem Mann on Tour … irgendwann mussten wir mal Pause machen. Als mein Mann mich ansah verfiel er in einen Lachanfall. Er konnte kaum antworten, irgendwann machte er ein Foto von mir. Auch ich verfiel in einen Lachflash. DANKE an das Täubchen. Der ganze Helm war vollgekackt.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*