Rukka Motorradjacke für Frauen heißt Hermia

Motorradjacke-fuer-Frauen-rukka-hermia
Rukka bietet mit der Motorradjacke Hermia für Frauen viel Funktion mit Cordura, Protektoren und Gore-Tex.

Die Motorradjacke für Frauen heißt bei Rukka Hermia, dass Herrenmodell hört auf den Namen Herm. Die beiden Motorradjacken erweitern die Cordura-Kollektion von Rukka und punkten dank Gore-Tex Klimamembran mit 100% Wind- und Wasserschutz sowie Atmungsaktivität. Mit Preisen von unter 500 Euro stellen die Modelle einen preiswerten Einstieg in die Rukka-Welt dar.

Mit der Cordura-Linie richtet sich Rukka insbesondere an Freizeitfahrer, die auch auf kürzeren Touren Wert auf Sicherheit, Funktionalität und Komfort setzen. In puncto Sicherheit überzeugen Herm und Hermia mit reiß- und abriebfestem Obermaterial Cordura 500 mit Dopplungen an den Ellbogen.

Fast alle Protektoren inklusive

Schultern, Ellbogen und Unterarme werden in der Herm Jacke zusätzlich von den neuen Rukka D3O Air XTR Level 2 Protektoren geschützt (CE-Norm EN 1621-1 2012), die den Aufprallschutz im Augenblick der Schlageinwirkung vervielfachen. Bei Hermia kommen D3O LP1 Gelenkprotektoren (EN 1621-1 2012) mit denselben Eigenschaften zum Einsatz, ihre Passform ist aber auf die weibliche Anatomie abgestimmt.

Beide Jacken können mit einem Rukka D3O Air All Back Protektor oder einem Full Back Protektor ausgestattet werden.

Motorradjacke-fuer-Frauen-rukka-Hermia-goretex-cordura
Die Motorradjacke für Frauen von Rukka heißt Hermia und sie gibt es zum Glück nicht nur mit pink. Rot, gelb, grün und Silber sind ebenfalls als Farb-Tupfer verfügbar.

Gutes Klima in der Motorradjacke für Frauen

Für Top-Funktionalität sorgt die als Z-Liner verarbeitete Gore-Tex Klimamembran, die die Jacken 100% wind- und wasserdicht sowie atmungsaktiv macht. Dank herausnehmbarem Thermofutter und Belüftungsöffnungen eignet sich die Jacke sowohl für kühlere als auch wärmere Tage. Die Jacken besitzen zwei Außentaschen sowie zwei wasserdichte Innentaschen. In Sachen Komfort überzeugen die Modelle durch ihre körpernahe Passform, die sich dank Weitenverstellungen an Armen und an den Seiten des Jackenbunds je nach Geschmack regulieren lässt.

Das Damenmodell verfügt zudem über ein elastisches Band am Rücken, das den modischen, taillierten Schnitt unterstreicht. Am Kragenabschluss kommt Neopren zum Einsatz, das sich sehr angenehm auf der Haut anfühlt.

Motorradjacke für Frauen in grau und schwarz

Die Herrenjacke Herm ist in hellgrau mit weißen und roten Details sowie in schwarz mit Graphics in silber, gelb oder grün erhältlich und kostet 479 Euro. Sie ist in den Größen 46 bis 66 verfügbar.

Die Damenjacke Hermia gibt es in den Größen 34 bis 50 für 459 Euro in hellgrau mit pinken oder roten Details und in schwarz mit silbernen, gelben oder grünen Elementen an. Beide Motorradjacken lassen sich dank Verbindungsreißverschluss mit allen Rukka Motorrad-Hosen kombinieren.

Teilen Sie diesen Post:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*