Kalk Ink: Cake’s neuestes Off-Road-Elektromotorrad

Das Kalk-Lineup umfasst drei einzigartige Offroad-Performance-Motorräder für saubere und leise Freeride- und Backcountry-Erkundungen. Jetzt neu: Kalk INK

Das Kalk-Lineup umfasst, mit dem neuen Kalk Ink, jetzt drei einzigartige Offroad-Performance-Motorräder für saubere und leise Freeride- und Backcountry-Erkundungen.

Cake, der schwedische Hersteller von leichten elektrischen Gelände-Performance-Motorrädern, gab heute die Markteinführung von Kalk Ink bekannt. Dieses geländegängige Elektromotorrad ist eine Iteration der bahnbrechenden Kalk OR Plattform und bietet Fahrern ein schnelles, problemloses und aufregendes Backcountry-Erlebnis, das die natürliche Umwelt nicht verschmutzt oder stört.

Das Kalk-Lineup umfasst drei einzigartige Offroad-Performance-Motorräder für saubere und leise Freeride- und Backcountry-Erkundungen. Jetzt neu: Kalk INK
Mit dem neuen Elektromotorrad des schwedischen Herstellers CAKE auf Entdeckungsreise

Stefan Ytterborn, Gründer und CEO über das Cake-Erlebnis

„Es ist aufregend, mehr Menschen zu inspirieren, das flotte und reaktionsschnelle Gefühl zu erleben, durch die Wälder zu fliegen, ohne die Umwelt zu stören oder zu verschmutzen. Bis jetzt war es eine Utopie, das Hinterland mit Respekt vor Mutter Natur, Wildtieren und anderen Outdoor-Praktikern zu erforschen“, bemerkt Stefan Ytterborn, Gründer und CEO von Cake. „Das, zusammen mit dem Bau einer Rennstrecke im eigenen Hinterhof oder einfach nur mit anderen Fahrern auf einen Trail zu gehen und mit ihnen zu plaudern, sind einige Dinge, die die Gegensätze zu dem betonen, was traditionelles Motorradfahren schon immer war. Von unserer Seite aus lohnt es sich, die Aspekte Verantwortung und Aufregung zu vermischen“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bewährte Technologie für den Freeride im Gelände

Kalk Ink basiert auf der Technologie, die für den leistungsorientierten Kalk OR entwickelt wurde, mit dem gleichen leistungsstarken Antriebsstrang, der gleichen Batterie und dem robusten 6061 Aluminium-Rahmen/Schwinge. Genau wie das Kalk OR ist auch das Kalk Ink stark von Downhill- und Enduro-Mountainbikes geprägt, sowohl im Fahrgefühl als auch in den Fahreigenschaften. Während das Kalk OR als federleichtes, präzisionsorientiertes Motorrad mit kompromissloser Geländegängigkeit konzipiert ist, ist das Kalk Ink speziell für leises und unkompliziertes Freeriden im Gelände und darüber hinaus konzipiert.

Kalk Ink: Einfach und robust

Das Kalk Ink unterscheidet sich vom Kalk OR und Kalk& durch die Verwendung einer blockierungsfreien Hinterradaufhängung für Einfachheit und einer leichten Motocross-Vorderradaufhängung für Robustheit. Das neue Elektromotorrad bietet einen robusten 19-Zoll-Radsatz für zusätzliche Haltbarkeit und weniger Wartung sowie Kotflügel und Karosserie aus schwarzem, spritzgegossenem Polycarbonat und ABS. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt +50mph / +80kmh mit einer Fahrzeit von bis zu 3 Stunden.

Kalk Ink – Woher stammt der Name?

Wie beim Spitzenprodukt von Cake leitet sich der Name Kalk direkt von Kalksten ab, dem Kalkstein-Grundgestein der schwedischen Insel Gotland, wo sich das Testgelände von Cake befindet. Der Zusatz Ink bezieht sich auf die dunkelschwarze Karosserie, die Kotflügel und die Federung des Motorrads.

Das Kalk-Lineup umfasst drei einzigartige Offroad-Performance-Motorräder für saubere und leise Freeride- und Backcountry-Erkundungen. Jetzt neu: Kalk INK
Das neue Kalk INK von CAKE in Aktion.

Technische Spezifikationen

Gewicht: Dry 55kg/121lbs + battery 17kg/37lbs

Geschwindigkeit und Reichweite

Höchstgeschwindigkeit: +80km/h / +50km/h
Reichweite: Trail/Enduro: bis zu 3 Stunden

Antriebsstrang

  • 11kW-Motor
  • 42 Nm Spitzendrehmoment an der Welle / 280Nm am Rad bei 3000 U/min
  • Vorderer Zahnkranz: 12 Zähne mit eingegossenem Gummi für minimale Geräuschentwicklung
  • Hinterer Zahnkranz: 80 Zähne
  • Kette: O-Ring Größe 420

Batterie:

  • 18650 Lithiumzellen, 51.8 Volt, 50 Ah, 2.6 kWh
  • leicht herausnehmbare Batterie

Dashboard & Controller

Konfiguriert für 3 Fahrmodi:

  • Erforschen: Der ultimative Modus während der Entdeckungsreise. Begrenzte Geschwindigkeit auf 45 km/h und 3-4h+ Reichweite der Batterie
  • Aufregend: Enduro oder aktives Trailriding. 1-2 h Fahrzeit
  • Excel: Strecken- und Rennmodus, maximales Drehmoment und maximale Geschwindigkeit, Fahrzeit bis zu 1h

3 Einstellungen der Re-gen-Bremse: Freilauf, 2-Takt & 4-Takt.

Aufladen

  • 0-80% takes 1,5 h to charge in a standard outlet
  • 0-100% takes 2,5 h to charge in a standard outlet

Rahmen

  • 6061 Aluminium
  • stranggepresst, geschmiedet und CNC-gefügt und geschweißt
  • Karosserie in schwarz PC/ABS
  • Schwenkarm 6061 Aluminium-Strangpressprofil

Sitzhöhe: 910 mm (unbelastet)

Bodenfreiheit: 300 mm

Kalk INK ab 1. Juni 2020 verfügbar

Die Kalk Ink ist für 9.500 USD / 9.500 EUR im Einzelhandel erhältlich und wird ab dem 1. Juni 2020 über ridecake.com und ausgewählte Händlerpartner weltweit direkt für Verbraucher erhältlich sein.

Bereits jetzt können Fahrer das Motorrad mit einer Anzahlung von 200 USD / 200 EUR vorbestellen. Mit der Einführung des neuen Elektromotorrads, führt Cake auch eine Ratenzahlungslösung mit Splitit ein, die es den Kunden ermöglicht, zinsfrei auf Zeit zu zahlen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*