Indian Motorcycle feiert 100 Jahre Chief

3 neue Chief Modelle, die schlanken Minimalismus mit moderner Technologie kombinieren

Indian Motorcycles Chief 100 Jahre
Da rollte die Indian Chief. Für eine 100 jährige kommt das Motorrad sehr rüstig daher.

Die Indian Chief wurde erstmals im Jahr 1921 von Indian Motorcycle vorgestellt. Seitdem rollt eines der prägendsten Motorräder aller Zeiten über die Highways und Straßen der Welt. Zur Feier des 100-jährigen Jubiläums präsentiert Indian Motorcycle, Amerikas erster Motorradhersteller, drei völlig neu gestaltete Indian Chief Modelle als neue Modellreihe.

Indian Motorcycle kombiniert den ikonischen amerikanischen V-Twin-Stil mit moderner Leistung und Technologie und hat die neue Chief mit einer schlanken und mechanischen Ästhetik entworfen, die eine Hommage an die glorreichen Tage des amerikanischen Motorradsports darstellt.

Indian Motorcycles Chief vor 100 Jahren, 1921, vorgestellt
Indian Motorcycles Chief – vor 100 Jahren erstmal der Motorrad-Fangemeinde vorgestellt.

Indian Chief mit viel Kraft im V-Twin

Die neue Indian Chief Dark Horse, Indian Chief Bobber Dark Horse und Indian Super Chief Limited basieren alle auf einem zeitlosen Stahlrohrrahmen und werden von Indian Motorcycles kraftvollem Thunderstroke V-Twin-Motor angetrieben. In ihren einzigartigen Ausführungen sprechen sie jeweils einen etwas anderen Fahrertypus an.

V-Twin Motor in der Indian Super Chief Limited mit Fußbrettern
Der V-Twin-Motor in der Super Chief Limited

Die neue Chief bietet ein unverfälschtes Fahrerlebnis, bei dem Kraft, Purismus und die entsprechende Lebenseinstellung den Weg weisen. Sie erinnert an die glorreichen Tage der amerikanischen V-Twins, als ein spontaner Trip mit Freunden ohne Ziel der Stoff war, aus dem die besten Geschichten entstanden. Die neue Chief Bobber Dark Horse, mit den bulligen Reifen auf Speichenrädern, einer aufgemotzten Frontpartie und einem Solo-Bobber-Sitz ist eine stilistische Hommage an die klassischen V-Twins der Nachkriegszeit, die von Militärveteranen und Arbeiter-Rebellen gechoppt wurde. Komplettiert wird die Chief Reihe mit der Super Chief Limited, die ausgestattet mit Satteltaschen und einem praktischen Windschild mehr Vielseitigkeit und Tourenkomfort bietet.

„Die Indian Chief ist ein wahrhaft ikonisches Motorrad und wie könnte man ihren 100. Geburtstag besser feiern als mit einer komplett neuen Indian Chief Modellreihe„, sagt Mike Dougherty, Präsident von Indian Motorcycle. „Diese Motorräder fangen die mechanische Schlichtheit und das Lebensgefühl klassischer amerikanischer V-Twins ein und bringen sie gleichzeitig mit moderner Raffinesse und Ausstattung weit nach vorne. Wir könnten nicht begeisterter sein, diese neue Plattform in unser Line-up aufzunehmen.“

Indian Chief mit LED Scheinwerfer
Mit welchem Bike willst du durch die Nacht cruisen? Die Chief steht für dich bereit.

Indian Chief – Das neue Line-Up

Das neue Indian Chief Line-up markiert den Schnittpunkt von Einfachheit und Kraft. Die Chief Modelle bauen auf einem klassischen, geschweißten Stahlrohrrahmen auf. Die Modellreihe verfügt über einen 15,1-Liter-Kraftstofftank, ein verkürztes Schutzblech hinten, zwei außenliegende, in der Vorspannung einstellbare Stoßdämpfer, einen Doppelauspuff, LED-Beleuchtung, schlüssellose Zündung und Pirelli Night Dragon-Reifen. Neben einem Tempomat stehen dem Chief-Fahrer drei Fahrmodi zur Auswahl: Sport, Standard oder Tour.

Mit einem kurzen Radstand von 1626 mm, einer niedrigen Sitzhöhe von 662 mm und einem Nassgewicht von nur 304 kg vermittelt die Indian Chief Linie Vertrauen und ist für jeden Fahrer zugänglich. Die konventionelle 46-mm-Vorderradgabel mit 132 mm Federweg, der 28,5-Grad-Schräglagenwinkel und die komfortable Ergonomie der Chief machen sie zu einer Maschine selbst auf technisch anspruchsvollsten Fahrstrecken.

Wir wollten einen Look kreieren, der nicht vergänglich ist und die Chief großartig aussehen lässt, egal ob pur oder verkleidet.“ sagt Ola Stenegard, Director, Industrial Design bei Indian Motorcycle. „Wir wollten sie so einfach wie möglich halten, um der Fantasie des Fahrers freien Lauf zu lassen und ihm die Möglichkeit zu geben, das Motorrad individuell zu gestalten. Letztendlich ist dies ein Motorrad, das durch seine schlichte Bauweise und seine uramerikanische Kraft Emotionen hervorruft. Eine Maschine für das pure Fahrerlebnis.“

3x Indian Chief

Die Indian Chief wird als Chief Dark Horse, Chief Bobber Dark Horse und Super Chief Limited angeboten.

Angetrieben werden alle Chief Modelle von Indian Motorcycles Thunderstroke 116 Motor mit 162 Nm Drehmoment. Die Premium-Lackierung hebt diese Motorräder deutlich von anderen ab und unterstreicht die Liebe zum Detail. Chief Dark Horse und Chief Bobber Dark Horse sind darüber hinaus mit schwarzer Hochglanzveredelung ausgestattet, während die Super Chief Limited mit einem hochwertigen Chromfinish aufwartet.

TFT Display bzw Ride Command System
Indian Motorcycles präsentiert bei der Chief das TFT-Display in rund. Das Ride Command System bedient die Fahrerin über die Griffe oder per Touch-Screen.

Zusätzlich bietet jedes Modell ein Premium-Fahrerlebnis mit dem branchenweit ersten, 101 mm großen, runden Ride Command-System. Der Fahrer kann das Ride Command-System über die Griffe oder über das digitale IPS-Touchscreen-Display bedienen. Der Fahrer kann sich durch mehrere Informationsebenen bewegen, darunter zwei verschiedene Anzeigenkonfigurationen, Fahrzeug- und Fahrinformationen sowie Turn-by-Turn-Navigation. Bei Verwendung einer drahtlosen Helmkommunikation kann der Fahrer seine Musik über das Ride Command-System steuern, sobald sein Telefon über Bluetooth oder USB gekoppelt ist. Der Fahrer kann auch auf Telefoninformationen zugreifen, einschließlich der letzten Anrufe, Kontakte, Tastaturfeld und Textnachrichten. Wenn eine Verbindung besteht, werden eingehende Anrufe angezeigt und können direkt über das Ride Command-System angenommen oder abgelehnt werden.

TFT Display im Classic Mode
Alle Infos übersichtlich angeordnet und im klassischen Indian Style dargestellt.

Die drei Modelle der neuen Indian Chief Reihe im Überblick:

Indian Motorcycles Chief Dark Horse
Die Indian Chief Dark Hrse – Puristische Power mit reduziertem Design.

Chief Dark Horse

Die Indian Chief Dark Horse zeichnet sich durch ein reduziertes, mechanisches Styling aus, das durch einen Drag Bar Lenker, 19-Zoll-Gussräder, mittig montierte Fußrasten, eine schlanke Scheinwerferhalterung und einen Solo-Bobber-Sitz hervorgehoben wird. Die Chief Dark Horse wird in den Farben Black Smoke, Alumina Jade Smoke und Stealth Gray angeboten.

Chief Bobber Dark Horse

Der Mini-Ape Lenker in Verbindung mit den nach vorne verlegten Fußrasten sorgt für eine aufrechtere und souveräne Sitzposition. Die Chief Bobber Dark Horse steht auf 16-Zoll-Speichenrädern (40,6 cm), hat zusätzliche Gabel- und Stoßdämpferabdeckungen und verfügt über einen großen, verkleideten Scheinwerfer. Die Chief Bobber Dark Horse ist in den Farben Black Smoke, Titanium Smoke und Sagebrush Smoke erhältlich.

Indian Super Chief Limited
Indian Super Chief Limited – Die komfotabelset Chief im Indian Motorcycles Line-Up.

Super Chief Limited

Die auf Komfort ausgelegte Super Chief Limited zeichnet sich durch eine Windschutzscheibe mit Schnellverschluss, Satteltaschen aus schwarzem Leder, einen Tourensitz mit Soziuspolster, Trittbretter und einen traditionellen Cruiser-Lenker aus. Die Super Chief Limited verfügt über 16-Zoll (40,6 cm) Drahtspeichenräder, einen großen, verkleideten Scheinwerfer, Gabelabdeckungen und einen vollverchromten Auspuff. Die Super Chief Limited ist in den Farben Black Metallic, Blue Slate Metallic und Maroon Metallic erhältlich.

Zubehör

Chief-Fahrer haben die Auswahl aus über 70 Zubehörteilen, darunter Teile, die speziell für die Chief-Modelle entwickelt wurden, sowie einige bestehende Teile, die für Scout- und Thunderstroke-Modelle erhältlich sind. Das Zubehörprogramm von Indian Motorcycle wurde entwickelt, um die Performance zu steigern, den Stil zu individualisieren und den Fahrerkomfort zu erhöhen. Zu den verfügbaren Zubehörlinien gehören:

Style

Der Fahrer kann seinen gewünschten Custom-Look mit einer Vielzahl von Teilen vervollständigen, wie z.B. Sologepäckträger und passender Gepäckträgertasche sowie einer kurzen und mittleren Windschutzscheibe. Darüber hinaus stehen dem Fahrer fünf Lenkeroptionen zur Verfügung, darunter ein Acht-Zoll-Mini Ape Lenker, ein 127-mm-Mid-Rise-Lenker, Lenker mit reduzierter Reichweite, sowie ein Cruiser- und ein Drag-Bar-Lenker.

Rückenlehne oder Sissibar
Damit der Sozius es schön bequem hat, gibt es im Komfort-Paket auch die passende Rückenlehne für die Chief.

Komfort

Das Komfortpaket von Indian Motorcycle umfasst unter anderem eine mittlere und hohe Windschutzscheibe, Soziusrückenlehnen, Highway Bars und Pathfinder S LED-Scheinwerfer.

Zusätzlich zum Zubehör präsentiert Indian Motorcycle eine neue Chief Bekleidungskollektion mit drei einzigartigen Linien. Von der coolen Ausstrahlung der Chief Dark Horse über den Old-School-Look der Chief Bobber Dark Horse bis hin zum wilden Abenteuergeist der Super Chief Limited – zu jedem Modell und Fahrertyp gibt es die passende Bekleidung.

Dann hoffen wir mal, dass es auch für alle Typen von Motorradfahrerinnen das stimmige Outfit gibt.

Viele weitere Infos zu Indian findest du hier.

Wenn du Lust auf eine Probefahrt bekommen hast, kann dir dein Indian Motorcycle Händler gern weiterhelfen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*