Honda Fun & Safety-Trainings 2020

Honda Safety-Trainings mit der Fireblade auf dem Sachsenring
Honda Fun&Safety-Trainings mit der Fireblade auf dem Sachsenring.

Mit Sicherheit mehr Fahrspaß auf dem Motorrad: Die Honda Fun & Safety-Trainings 2020. Die Events gibt es sowohl auf Asphalt wie Offroad und werden von erfahrenen Instruktoren geleitet.

Mit Sicherheit ist nicht zu spaßen? Für Honda sind Fahrspaß und Sicherheit kein Widerspruch, sondern stets miteinander verknüpft. Deshalb gibt es auch 2020 wieder die beliebten Fun & Safety-Kurse für unterschiedliche Zielgruppen – sowohl auf Asphalt als auch Offroad. Diese Sicherheitsfahrtrainings für Motorradfahrer finden auf abgesperrten Arealen und Übungsgeländen statt, in Zusammenarbeit mit ADAC-Instruktoren sowie auch mit erfahrenen Event-Organisatoren und speziell ausgebildetem Schulungspersonal.

Interessenten für die einzelnen Events benötigen lediglich den Motorradführerschein und müssen ihre eigene Motorrad-Schutzbekleidung mitbringen. Alle Veranstaltungen werden natürlich unter Beachtung und gemäß der Auflagen-Verordnungen und Hygiene-Vorschriften im Zusammenhang mit und zur Bewältigung der Coronavirus-Pandemie abgehalten.

Die Fun & Safety -Events 2020 im Einzelnen:

Fun & Safety Trainings

Speziell für Ein- und Wiedereinsteiger bietet Honda in Kooperation mit dem ADAC Fahrsicherheitszentrum Gründau auf dem Gelände der Honda Akademie in Erlensee ein maßgeschneidertes Sicherheitstraining an. Die Teilnehmer erwerben unter Anleitung erfahrener ADAC Instruktoren bei den achtstündigen Eintageskursen nützliche Kenntnisse, die im Verbund mit praktischen Übungen dazu beitragen, alltägliche Anforderungen im Verkehr sicherer zu meistern.

Für dieses Training stellt Honda moderne und leicht fahrbare Mittelklasse-Bikes mit 500er Twin- und 650er Vierzylinder-Motoren zur Verfügung. Zusätzlich stehen das Einsteiger-Bike CMX 500 Rebel, der Adventure-Scooter X-ADV sowie die Allrounder aus der NC 750 Twin-Baureihe zur Verfügung, teils auch mit DCT-Doppelkupplungsgetriebe. Die Fun & Safety Trainings finden von Mai bis September jeweils samstags in Erlensee statt, die Teilnahmegebühr beträgt 125 Euro. Die Kurse sind auch über den ADAC Gründau online buchbar.

Honda Safety-Trainings auch für die Offroad-Fans
Off-Road um die Welt. Mit Honda und der Afrika Twin um die Welt.

Fun & Safety Adventure

Im ADAC Off-Road Zentrum Bauschheim (Nähe Rüsselsheim) veranstaltet Honda für Grobstollen-Enthusiasten die Fun & Safety Adventure Trainings. Unter fachkundiger Anleitung erfahrener Instruktoren wird mit modernen Honda CRF 1100 L Africa Twin-Maschinen der Umgang auf losem Untergrund und hügeligem Offroad-Gelände geübt. Nach dem Training wissen Teilnehmer mit Sicherheit versierter damit umzugehen, wenn Abenteuer abseits asphaltierter Strassen gemeistert werden wollen.

Auch auf dem Ultraterrain Offroad Park in Geisingen (Nähe Bodensee) bietet Honda in Kooperation mit dem Veranstalter »HighEnduroEnd« eine Reihe von Fun & Safety Adventure Trainings mit der CRF 1100 L Africa Twin an. Auf speziell abgestecktem Gelände werden Teilnehmer die Testmaschinen ausgiebig kennenlernen und ihre Offroad-Fertigkeiten ausbauen und verbessern.

In Bauschheim finden ab Mai bis in den September monatlich zwischen vier und sechs Trainings-Events statt. Die Kosten belaufen sich pro Person und gestelltem Motorrad auf 199,- Euro. In Geisingen sind bis September monatlich 2 bis 3 Events vorgesehen, die Kosten betragen inklusive gestellter Africa Twin pro Person 298,- Euro.

Honda Safety-Trainings mit dem Schräglagentrainer
Mit dem Schräglagentrainer und Honda entspannt um die Kurve kommen.

Fun & Safety Schräglage

Für alle, die Ihr Fahrgefühl in Kurven verbessern und vielleicht sogar mit dem Knie am Boden schleifen wollen, bietet Honda 2020 neu auf der Dynamikfläche der Honda Akademie in Erlensee die eintägigen Fun & Safety Schräglagen-Trainings an. Unter kundiger Instruktoren-Anleitung stehen zwei speziell mit Auslegern präparierte CB 650 R zur Verfügung, um sich praxisorientiert und sicher in neue Schräglagen-Dimensionen vorzutasten. Korrektes Sitzen, Blickführung, sicheres Bremsen sowie physikalische Zusammenhänge gehören mit zum Lernprogramm. Im Schnitt werden zwei dieser Trainingsevents pro Monat in Erlensee angeboten, zum Preis von 219,- Euro inklusive Mittagessen und Getränken. Dazu stehen nicht umgebaute CB 650 R-Bikes zur Verfügung, damit die Teilnehmer ihr Fahrkönnen in praktischen Übungen weiter perfektionieren können.

Honda Fireblade in Schräglage auf dem Sachsenring
Mit der Honda Fireblade in immer größer werdender Schräglage um den Kreis. Honda Safety-Trainings auf dem Sachsenring.

Fun & Safety Racing

Ein Sicherheitstraining auf dem legendären Sachsenring? Auf beiden Varianten der brandneuen CBR 1000 RR-R Fireblade? Honda lässt diesen Traum wahr werden. Zusammen mit dem Fahrsicherheitszentrum Sachsenring und deren erfahrenen Instruktoren finden zwei bis drei Mal pro Monat und bis in den September hinein Honda Fun & Safety Racing Events statt – eine begeisternde Mischung aus Perfektions- und Sicherheitstraining gepaart mit echter Rennstrecken-Experience. Trainingspunkte wie Handling, Lenkimpuls-, Brems- und Schräglagentechnik werden gekrönt mit geführtem Fahren auf der Sachsenring-GP-Piste. Die Kosten für den Tageskurs betragen lediglich 299,- Euro, inklusive gestellter „Blade“.

Wir wahren schon beim Honda Fun&Safety-Training auf dem Sachsenring. Unser Erfahrungsbericht hier.

Fun & Safety Touring

Um mit einem Motorrad wie der Honda CRF 1100 L Africa Twin Adventure Sports auf Reisen zu gehen, gehört mehr dazu als „nur“ aufzusitzen und loszufahren. Bei diesem eintägigen Fun & Safety Touring-Training mit abwechslungsreichen Übungen wie Kurvenfahrt, Bremsen in der Kurve, etc. lässt sich der Umgang mit der Maschine auf einer Dynamikfläche üben und anschließend bei einer Ausfahrt mit Hilfe von Features wie Navigation und Apple Car Play ausprobieren und überprüfen.

Dieses Training bietet Honda auf zwei verschiedenen Trainingsgeländen an: In der Honda Akademie in Erlensee, in Zusammenarbeit mit Instruktoren des Fahrsicherheits-Zentrum Rhein-Main, das vom ADAC Hessen-Thüringen e.V. im benachbarten Gründau betrieben wird, sowie auf dem Driving Center von »auto, motor & sport« in Groß Dölln (in der Nähe von Berlin). Die Kosten für ein Fun & Safety Touring-Training belaufen sich in Erlensee auf € 219,- pro Teilnehmer und auf 199,- Euro pro Teilnehmer in Groß Dölln, jeweils inklusive gestelltem Motorrad, Mittagessen und Softgetränken.

Weitere Informationen bekommen Interessenten bei allen Honda Motorrad-Händlern sowie hier.

Teilen Sie diesen Post:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*