Givi Ultima-T Hecktasche 65 L im Praxistest

Motorradgepäck für deine nächste große Tour

Mit den richtigen Motorradtaschen klappt's auch mit dem Gepäck auf Motorradreise. Wir haben die Givi Ultima-T Hecktasche getestet.
Gut gepackt ist halb gewonnen. Hier passt allein rein!

Genau rechtzeitig zur ersten größeren Tour bekam ich die Givi Ultima-T Hecktasche (UT 806) für den Praxistest. Für vier Tage ging es in die Sächsische Schweiz und somit musste Kleidung für Gut- und Schlechtwetter eingepackt werden.

Der erste Eindruck der Givi Ultima-T Hecktasche

Sofort fielen mir die gute Verarbeitung und die beiden Außentaschen ins Auge. Die Givi Ultima-T Hecktasche verfügt zudem über einen festen Boden, sodass man die Hecktasche, auch bei schlechten Wetterverhältnissen, auf dem Boden abstellen kann, ohne Sorge zu haben, dass das Gepäck nass wird. 

Givi Ultima-T Hecktasche: So klappt's auch mit dem Gepäck für die große Motorradreise. Wir haben die Givi Ultima-T Hecktasche getestet.
Platz für zwei! Bei einer viertägigen Reise packt selbst Frau die Givi Ultima-T Hecktasche nicht alleine voll.

Material und Taschenkonzept der Givi Motorrad Hecktasche

Die wasserabweisende Tasche besteht aus einer festen Polyester und Polymer Schaumhülle und verfügt zusätzlich über eine wasserdichte Innentasche aus Rip-Stop-Gewebe.  Diese sorgt nicht nur dafür, dass der Inhalt gut geschützt vor Feuchtigkeit ist, sondern verhindert durch die spezielle Webart auch, dass sich eine Beschädigung weiter ausbreiten kann. 

Die reflektierenden Aufdrucke sorgen für bessere Sichtbarkeit, wenn man mal in der Dunkelheit oder bei schlechtem Wetter unterwegs ist.

Der halbsteife Boden sorgt dafür, dass sich die Tasche nicht nur gut auf dem Gepäckträger oder Soziussitz befestigen lässt, sondern auch festen Stand hat, wenn sie mal auf den Boden gestellt werden muss.

Mit dem zugehörigen gepolsterten Schultergurt lässt sich die Tasche bequem vom Parkplatz zur Unterkunft transportieren.


Deine neue Motorradausrüstung, von Helm bis Stiefel, findest du im Onlineshop von Polo Motorrad* oder bei FC-Moto*. Jetzt shoppen!


Mit den richtigen Motorradtaschen klappt's auch mit dem Gepäck auf Motorradreise. Wir haben die Givi Ultima-T Hecktasche getestet.
Mit den richtigen Motorradtaschen klappt’s auch mit dem Gepäck auf Reisen.

Auf Motorradtour mit Givi Ultima-T

Ein Wochenende wollte ich mit dem Motorrad unterwegs sein. Als die Givi Ultima-T Hecktasche mit ihren 65 Litern Fassungsvermögen, dann vor mir liegt, wird mir sehr schnell klar, dass die Hecktasche für ein Wochenende wohl eher überdimensioniert ist. 

Also – schnell umdisponiert und entschieden, dass wir die Klamotten für zwei Personen in eine Tasche packen werden. 

Unser Gepäck für ein Motorrad-Wochenende mit zwei Personen:

  • 2 Paar Jeans
  • 2 kurze Hosen
  • 2 Pullis
  • 4 T-Shirts
  • Unterwäsche
  • 2 Kulturbeutel
  • 2 Paar Turnschuhe
  • 2 Jacken
  • Erste-Hilfe-Bag
  • Kettenspray.

Da trotz des Gepäcks für zwei Personen noch genügend Platz in der Tasche blieb, haben wir den Proviant auch in der Motorrad Hecktasche verstaut. Nachdem ich sehr genügsam bin, wenn ich mit dem Motorrad reise, würde die 65 Liter Givi Ultima-T Hecktasche  locker für meinen Kleidungsbedarf für 14 Tage reichen.

Mit den richtigen Motorradtaschen klappt's auch mit dem Gepäck auf Motorradreise. Wir haben die Givi Ultima-T Hecktasche getestet.
Mit Gurten wird die Givi Ultima-T Hecktasche sicher auf dem Soziussitz befestigt.

Befestigung der Givi Motorrad Hecktasche

Am Motorrad wird die Givi Ultima-T Hecktasche mit den vorhandenen vier Gurten schnell befestigt. Die Tasche hat Plastikverschlüsse, durch die die Befestigungsgurte gezogen werden. Auf der BMW GS 750, die ich an diesem Wochenende fahre, passt die Tasche perfekt. Auch bei Geschwindigkeiten um die 140 km/h und höher sitzt sie fest und sicher.

Auf meiner eigenen Maschine, der Suzuki SV650, ist der Soziussitz zu schmal und die Tasche lässt sich nicht optimal befestigen. Hier zeigt sich, dass die Hecktasche speziell für Reiseenduros und entwickelt wurde.

Größe

Abmessungen: 420 x 680 x 340 mm (H x W x D)

Volumen: 65 Liter

Preis

261 Euro (UVP)

Erhältlich im Shop von FC Moto*

Mein Fazit zur Givi Ultima-T Hecktasche

Eine hochwertige Hecktasche, die jeden Cent wert ist. Die Givi Motorrad-Hecktasche ist ideal für Tourenbikes und Reiseenduros. Mit 65 Liter Fassungsvermögen ist die Tasche bestens geeignet für einen Motorrad-Urlaub.
Mein Tipp: Vorher probieren, ob sich die Tasche gut auf dem Soziussitz deines Motorrads befestigen lässt.

ProKontra
Stabiler Boden für festen StandPlastikschnallen
Wasserdichte Innentasche mit
Reißverschlussfach z.B. für Papiere
Geräumige Außentaschen
Zusätzlicher Gurt, um sie als
Umhängetasche tragen zu können
ergonomischer Handgriff

Mehr Motorradtaschen und Givi Motorradgepäck findest du unter Ausrüstung & Bekleidung.

Disclaimer: Mit freundlicher Unterstützung von GIVI Deutschland GmbH.

* Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Diese sind mit (*) gekennzeichnet. Wenn du auf diesen Link klickst und dich dazu entscheidest das Produkt zu kaufen, erhalten wir eine Provision. Für dich ändert sich dabei nichts. Dein Einkaufspreis bleibt der selbe wie zuvor. Mit den Einnahmen aus den Verkäufen garantieren wir das langfristige Fortbestehen des Magazins und viele neue und spannende Beiträge für dich. Viel Spaß beim Einkaufen!

Teilen Sie diesen Post:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*