Honda Custom CMX 1100 Rebel – Made by FCR Original

Charakterstarke Custom CMX1100 Rebel zeigen die Persönlichkeitsfacetten der Honda

Honda CMX 1100 Rebel Custom Made
Honda Custom CMX 1100 Rebel Sport Custom made by FCR Original

Die Custom CMX 1100 Rebel sind da! Honda feiert die Persönlichkeitsfacetten der Honda CMX1100 Rebel, der neuen großen Schwester der CMX500 (Europas zweitbestverkauftes Custom-Motorrad im Jahr 2020), mit zwei radikalen Umbauten der französischen Custom-Schmiede FCR Original. Ursprünglich sollten beide Projekte zusammen mit zehn CB650R Händler Umbauten auf dem diesjährigen Wheels and Waves Festival in Biarritz erscheinen.

Die CMX ‘Sport’ und die CMX ‘Bobber’ wurden mit unterschiedlichen Charakterzügen gestaltet, die beide deutlich das Custom-Potenzial der CMX1100 Rebel zeigen.

Honda CMX1100 Rebel Custom-Umbau von FCR Original
Die Honda CMX 1100 Rebel Sport nach der Custom-Behandlung von FCR: Muskulöser und verspielter!

Custom CMX 1100 Rebel Sport – “This one is for sport, but to ride every day”

FCR Original wollte die praktische und verspielte Seite der Rebel hervorheben, sie aber sportlicher, muskulöser und aggressiver machen. Außerdem ließen sie sich von der mechanischen Schönheit und der Leistung des DCT-Getriebes inspirieren. Nachdem etliche grobe Skizzen des fertigen Motorrads angefertigt wurden, machte sich das Team an die Arbeit. Eine Schwingenmodifikation ermöglichte den Einbau eines schwarzen Öhlins-Dämpfers sowie eines 17-Zoll CB500F-Hinterrads mit Dunlop D212 190/55-ZR17-Reifen. Die vordere Verkleidung ist selbstgebaut und 25 mm tiefer, der Lenker sorgt für mehr Hebelwirkung und der Tacho wurde auf den oberen Bügel verlegt.

Die in ihrer Einfachheit verblüffende Karosserie ist das Ergebnis eines 3D-Scans und besteht aus einem speziell angefertigten Polyester-Carbon-Tank (mit Aluminium-Einfüllstutzen) und einer hinteren Sitzeinheit mit LED-Beleuchtung und Alcantara-Sitz. Handgefertigte Fußrasten sorgen für Rennsport-Feeling, während die rot/schwarze Lackierung und die Details eine subtile Hommage an die klassische Honda-Symbolik darstellen. Der Motor ist serienmäßig, atmet aber durch einen FCR Original-Edelstahlauspuff.

Honda CMX Bobber auf Basis der 1100 Rebel von Honda
Die CMX Bobber – da kommen immer noch Grundzüge der Honda CMX 1100 Rebel durch!

Custom CMX 1100 Rebel Bobber – “Reinforcing the custom spirit while maintaining a fun, playful character…”

Inspiriert durch das “elementare” Design der CMX 1100 Rebel, hat diese Interpretation ein stärkeres Custom-Gefühl, weil sie den Look noch weiter in Richtung Bobber drängt. Die Schwinge und das Fahrwerk sind serienmäßig, wurden aber vorne um 25 mm abgesenkt, während die speziell angefertigten schwarzen Speichenräder fette Bridgestone-Reifen tragen.

Der Bobber-Stil wird durch einen Aluminium-Lenker, einen Ledersitz mit perforierten Lederrippen, und einem lackierten Scheinwerferrahmen verstärkt. Die LED-Blinker von Mini-Bates FCR Original sind gut versteckt, und wie bei der CMX Sport, wurden der maßgeschneiderte Polyester-Carbon-Tank – mit Mirrachrome/blauem Satin-Finish – und der Aluminium-Einfüllstutzen per 3D-Scan hergestellt. Ein keramikbeschichteter FCR Original Auspuff verleiht den letzten Schliff.

Honda Custom CMX 1100 Rebel Showcase Präsentation
FCR Original präsentiert die beiden Custom Rebels

Das Wesen der Honda CMX1100 Rebel

Die CMX 1100 Rebel wurde für gemütliches, entspanntes Cruisen entwickelt, aber auch, um ein aufregendes Fahrgefühl in kurvenreichen Straßen zu erzeugen. Die starke Leistung und der solide Charakter des stark überarbeiteten 1.084-ccm-Zweizylinder-Africa-Twin-Motors in Verbindung mit einem steifen Stahlrohrrahmen, einer hochwertigen Naked-Bike-spezifischen Federung und leistungsstarken Bremsen machen sie zu einem Motorrad mit einer fantastischen Mischung aus unterschiedlichen Fähigkeiten. Als Bobber des 21. Jahrhunderts spricht das sparsame Design der CMX1100 Bände. Stahlkotflügel vorne und hinten sitzen auf grobstolligen Reifen; ein runder Scheinwerfer mischt Old-School-Look mit New-School-LED.

Ihr wollt die kleine oder die große Rebel Probefahren? Euer Honda Händler kann da bestimmt weiterhelfen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*