Büse Motorradjacke Santerno – Praxistest

Dein Begleiter durch den Sommer

Büse Motorradjacke Santerno für den Sommer
Mit der Motorradjacke Santerno für den Sommer sind auch Temperaturen von 30 Grad auf dem Bike kein Problem. Sabine hat's getestet.

Wenn die Temperaturen noch oben klettern, dann wird es mir in meiner Ganzjahreskombi trotz geöffneter Ventilationsreißverschlüsse schnell mal zu warm. Deshalb habe ich mich gefreut, als in der Redaktion die Büse Motorradjacke Santerno für die warme Jahreszeit eingetroffen ist. Auf zum Praxistest durch den Sommer 2020.

Funktionalität und Passform

Im Brust- und Rückenbereich, sowie an der Innenseite der Ärmel besteht die Jacke aus luftdurchlässigem Meshgewebe. Im Rückenbereich sind reflektierende Streifen eingearbeitet, damit man auch bei schlechter Sicht bzw. in der Dunkelheit erkannt wird.

Die Ärmel der Santerno können mit Druckknöpfen enger gestellt werden. An der Taille lässt sich die Weite der Jacke mit Klettriegeln verändern. Darüber freue ich mich besonders, weil ich zu den Frauen gehöre, die im Brustbereich mehr Weite benötigen als in der Taille.

Büse Motorradjacke Santerno für Sie und Ihn
Büse Motorradjacke Santerno für den Sommer mit Hose als Kombi für Sie und Ihn.

Protektoren

Schulter- und Ellbogenprotektoren sind bereits vorhanden. Der Rückenprotektor muss nachgerüstet werden. Für mich eine unglückliche Lösung, dass in der Jacke, in der dafür für vorgesehnen Tasche, eine Attrappe/Platzhalter vorhanden ist, die sich exakt wie ein moderner, dünner Rückenprotektor anfühlt. Wer das nicht weiß, läuft Gefahr sich hier ohne den nötigen Schutz auf die Maschine zu setzen.

Mit einem Reißverschluss lässt sich die Jacke mit jeder Hose aus dem Büse Programm verbinden.

In Summe sitzt die Jacke sehr gut. Sie lässt genug Bewegungsfreiheit und Platz, um auch eine dünne Jacke bzw. Midlayer darunter zu ziehen.

Taschenkonzept

Die Santerno verfügt über zwei seitliche Bauchtaschen und eine Brusttasche, die rechts innen liegt. Jede Tasche kann mit einem Zipper geschlossen werden. Alle Taschen sind als „nicht wasserdicht“ gekennzeichnet.

Die Brusttasche ist so groß, dass mein Smartphone und mein Führerscheinmäppchen bequem Platz darin finden.

Büse Motorradjacke Santerno für den Sommer mit großen Mesh-Einsätzen.
Das ist die Büse Motorradjacke Santerno mit großen Mesh-Einsätzen an Brust, Bauch, Ärmeln und Rücken. Die Klimaanlage für Dein Motorrad im Hochsommer.

Büse Motorradjacke Santerno – Praxistest

Sonne und Hitze

Bei herrlichem Sommerwetter mache ich mich auf zum Praxistest. Bereits nach wenigen Metern bin ich froh über die Mesheinsätze. Selbst im Stadtverkehr und bei über 30 Grad komme ich nicht ins Schwitzen. Ab 20 km/h funktioniert die Ventilation ganz hervorragend
Und auf der Autobahn, bei vollem Durchzug, wird es mir nicht zu kühl in der Jacke.

Regen

Als hätte ich es bestellt komme ich in einen sommerlichen Regenschauer. Hier zeigt sich die Durchlässigkeit der Mesheinsätze. Die Regentropfen wirken wie die Stiche einer Akkupunkturnadel und in kürzester Zeit ist meine Funktionswäsche nass.

Wer also für alle Wetter gewappnet sein will, der sollte sich auf längere Touren unbedingt eine Regenkombi mit einpacken.

Überrascht bin ich, dass in den beiden Außentaschen – trotz gegenteiliger Kennzeichnung mein Portemonnaie und meine Hausschlüssel – absolut trocken bleiben. Das Handy in der Brusttasche bekommt Feuchtigkeit ab.

Später habe ich die Büse Santerno Jacke auch noch bei Temperaturen um 20 Grad getestet. Da wurde es mir recht schnell kalt auf dem Motorrad und ich habe mir zusätzlich eine dünne Softshelljacke darunter angezogen. Damit konnte ich dann auch die 500 km in meine alte Heimat ohne Gänsehaut zurück legen.

Büse Motorradjacke Santerno – Fazit

Die Büse Santerno Jacke ist ein idealer Begleiter durch den Sommer und mit eingepackter Regenkombi, braucht man auch keine Angst vor einem Regenguss zu haben.

positivnegativ
Günstiger Preis, 129,95 € (EVP)Nur Platzhalter für Rückenprotektor !!!
Weitenregulierung an Taille und ÄrmelZwei Farben zur Auswahl (schwarz, hellgrau)
Viele reflektierende Elemente
Große Meshflächen an Ärmeln, Brust, Bauch und Rücken

Mehr Motorradbekleidung von Büse findest Du hier.

Teilen Sie diesen Post:

2 Kommentare

  1. Bei meiner Mesh-Jacke von Bullson wurde eine Regenjacke mitgeliefert. Ist klein und leicht und kann in einer dafür vorgesehenen Tasche hinten an der Jacke verstaut werden. Ideale Lösung, auch als Windstopper einsetzbar, wenn es unterwegs mal kühler wird.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*