Motorradstiefel von Daytona für 2019

Fünf freunde müsst ihr sein

Motorradstiefel von Daytona für Frauen
Motorradstiefel von Daytona für Frauen oder einfach für kleinere Menschen mit sechs cm Absatz. Auch für die Herren, die zu kurz gekommen sind.

Die nächste Motorrad-Tour kommt bestimmt – und Daytona hat die Motorradstiefel dafür. Trendige Kurzschaft-Modelle, solide Tourenbegleiter und robuste Sport-Stiefel: Bei den fünf aktuellen Modellen für 2019 haben die Stiefel-Experten aus Niederbayern an ganz unterschiedliche Fahrer-Typen gedacht. Wie immer bei den Daytona Motorradstiefel sind alle „made in Germany“, genauer gesagt „made in Niederbayern“. Stiefel, die aus über 100 Teilen sorgfältig zusammengefügt werden – in Handarbeit. Darauf schwören die Kunden seit Jahrzehnten.

Blickfang ist der neue AC Classic GTX. Denn egal ob braun oder schwarz, er sieht auf den ersten Blick gar nicht nach Mo-torrad aus. Mehr wie ein guter alter Bergstiefel zum Schnüren. Sein Retro-Look täuscht beinahe über das moderne Innenleben hinweg. Denn als typischer Daytona-Stiefel ist er zuverläs-sig wasserdicht dank Goretex-Membran und bietet allerhand Sicherheit.

Motorradstiefel von Daytona besonders für Frauen oder einfach für kleine Menschen?

Für Bikerinnen ist der SL Pilot GTX entwickelt worden – ein Kurzschaft-Modell, das Frauen sechs Zentimeter zusätzliche Standhöhe bietet. Wasserdicht, atmungsaktiv und bequem dank zahlreicher gut platzierter Einsätze und Polsterungen. Männer, die zu kurz gekommen sind, können den Motorradstiefel auch tragen.

Der Max Sports GTX ist ein wasserdichter Kurzschaft-Stiefel mit Vollausstattung, von der Profilgummisohle über die Soh-lenerhöhung bis hin zum Schaft, der mit seinen zwei Reißver-schlüssen den Start erleichtert.

Alle, die es gern sportlich mögen, finden im TransTourMan GTX einen Partner für ihre Abenteuer. Der Reise-Enduro mit den Cross-Genen kommt geländegängig daher. Auf Komfort verzichten muss man trotzdem nicht: Wasserdicht und atmungsaktiv, mit gut gepolsterten, soliden Protektoren und klugen Details wie austauschbaren Verschleißteilen oder dem superbequemen Einstieg, für den Reißverschluss und Klettverschluss kombiniert wurden.

Motorradstiefel von Daytona im schematischen Aufbau
Ein Daytona-Motorradstiefel im Aufbau. Der schematische Aufbau zeigt uns, was nach jahrelanger Entwicklungsarbeit alles in einem Motorradstiefel von Daytona steckt:
intelligente Sicherheits- und Komfortlösungen, viel Liebe zum Detail und perfekte Verarbeitung.

Motorradstiefel von Daytona in fünf verschiedenen Weiten

Fünf verschiedene Weiten, wohlgemerkt für jede einzelne Schuhgröße – so etwas gab es noch nie. Daytona macht es jetzt möglich. Das ist Service am Fuß und am Leisten.

Den Bestseller Road Star GTX, den es bisher in drei Weiten gab, kann man künftig in fünf verschiedenen Varianten bekommen. Am oberen und unteren Ende des Weiten-Spektrums sind XS und XL hinzugekommen. Auf dass wirklich für jede und jeden Fuß etwas dabei ist.

Für den M-Star GTX sind mit 44 und 45 zwei neue Größen hinzugekommen. Der Premium-Herrenstiefel mit Vollausstattung und sechs Zentimeter höherem Stand ist nun in den Größen 40 bis 45 erhältlich.

Teilen Sie diesen Post:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*