Kontaktbörse Motorradfahren? – Sabines Motorradkolumne

SPIEGELBLICK - Die Motorradkolumen auf SHE is a RIDER - Alle 14 Tage neu

Motorradkolumne auf SHE is a RIDER
Trau Dich und geh auf andere Menschen zu! Sabines Motorradkolumne.

Heute habe ich eine nette E-Mail bekommen von einer „Parkplatz“-Bekanntschaft. Das brachte mich auf die Idee, etwas zum Thema Kontakteknüpfen in meiner heutigen Motorradkolumne zu schreiben. Und nein – es geht nicht um das nächste Date.

Blitzkontakt und interessante Gespräche

Ich war mal wieder bei meiner Familie im Frankenland unterwegs und auf dem Heimweg Richtung Berlin zur „Pipipause“ auf einen Rastplatz eingebogen. Da stand schon eine Maschine und die Fahrerin hatte es sich auf einer Bank gemütlich gemacht. Wer mich kennt, der weiß, dass ich mir eine solche Gelegenheit nicht entgehen lasse. Erst mal die Maschine anschauen und dann ein Gespräch beginne. Gesagt – getan.

Ich bin immer wieder fasziniert, was man in wenigen Minuten von einem Menschen erfahren kann. Nach einer Viertelstunde wusste ich woher die Fahrerin kam und wie ihre weitere Reiseroute aussehen wird. Nachdem sie evtl. auch nach Berlin kommen wollte gab ich ihr meine Adresse und bot ihr einen Schlafplatz bei mir an. Wir haben uns bisher nicht wiedergesehen, doch heute kam besagte Mail mit lieben Grüßen bei mir an.

Extrovertiert oder introvertiert – wer hat es leichter?

Haben wir Motorradfahrer*innen es wirklich leichter, neue Menschen kennen zu lernen oder liegt es doch in der Natur jedes Einzelnen?

Wenn Du eher ein extrovertierter Mensch bist – so wie ich – dann fällt es Dir leicht, auf Menschen zuzugehen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen.
Introvertierte Menschen tun sich da etwas schwerer. Sie lassen die anderen kommen und gehen eher selten selbst auf andere zu.

Es gibt hier kein besser oder schlechter. Introvertierte Menschen werden leichter übersehen und man erkennt gar nicht, welches Wissen oft in ihnen steckt. Sie posaunen es nicht laut in die Welt.
Bei den Extrovertierten gibt es immer wieder auch Dampfplauderer oder Menschen, die sich in den Mittelpunkt drängen.
Du siehst – es ist ein sowohl, als auch. Während die einen im Schatten stehen und die anderen im Licht gibt es in beiden Kategorien Menschen mit denen sich eine Unterhaltung lohnt und andere, die eher nichtssagend sind.

Wenn Du also jemanden siehst, der eher zurückhaltend ist, dann trau Dich doch mal, auf sie zuzugehen und suche das Gespräch. Wer weiß, vielleicht lernst Du eine tolle Frau mit einer interessanten Geschichte kennen.

Die Linke zum Gruß und bis in 14 Tagen zur nächsten Motorradkolumne
Sabine


Sabine lebt in Prenzlauer Berg in Berlin. Zu ihrem 50. Geburtstag hat sie sich selbst den Motorradführerschein geschenkt und ist seitdem das ganze Jahr über auf zwei Rädern unterwegs. Sabine ist mit Life Coaching Berlin nicht nur lokal für ihre Kunden da, sondern führt auch online Coachingtermine durch. Gerne fährt sie auch mal mit ihrer Suzuki zu Terminen mit ihren Kunden.
So kam sie auch auf die Idee, eine 14-tägliche Kolumne für SHE is a RIDER zu schreiben, in der Sabine die Erfahrungen aus ihren Coachings mit dem Motorradfahren verknüpft. Sabines Beiträge findest Du auf SHEisaRIDER.de unter Kolumne.

Teilen Sie diesen Post:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*