Wenn Träume fliegen lernen- Sabines Motorrad-Kolumne

Spiegelblick - Deine 14tägliche Kolumne auf SHE is a RIDER

Traume-Motorradfahrerin-Sabines-Motorrad-Kolumne-SHE-is-a-RIDER
Lass Deine Träume fliegen. Sabines Motorrad-Kolumne auf SHE is a RIDER. Alle 14 Tage neu.

Träume sind der Spiegel unserer Seele, mit ihnen verschafft sich unser Unterbewusstsein Gehör. Dies geschieht nicht nur, wenn wir schlafen, auch in Tagträumen können wir für kurze Zeit unserem Alltag entfliegen, uns einen kleinen Erholungsurlaub gönnen. Wann hast Du dich das letzte Mal einem Tagtraum hingegeben? Dafür fehlt Dir die Zeit? Schade, denn diese Träume geben uns nicht nur Kraft für den Alltag, sie regen unsere Fantasie an und helfen uns kreativ zu sein.

Als Kind fiel es den meisten von uns leichter, sich Tagträumen hinzugeben. Da gab es keinen Termindruck, keinen anspruchsvollen Chef oder Kunden, der hohe Erwartungen in uns setzt. Vielleicht sollten wir wieder öfter aus dem Fenster sehen und unsere Gedanken fliegen lassen.

Die Träume Deiner Kindheit

Kannst Du Dich noch an die Tagträume Deiner Kindheit erinnern? Wie hast Du Dir dein Leben als Erwachsene/r ausgemalt? Welchen Beruf wolltest Du damals erlernen? In welchem Haus wolltest Du wohnen, in welcher Stadt? Ich stelle immer wieder fest, dass es Menschen im Laufe Ihres Lebens früher oder später wieder zu den Träumen ihrer Kindheit hinzieht.

Mir ging es genauso. Als Kind hatte ich diesen Traum von Freiheit, von „die Welt sehen“ und Unabhängigkeit. Ein Traum, den ich fast schon vergessen hatte. Vor zwei Jahren bahnte sich dieser Traum den Weg zurück in mein Bewusstsein und mit ihm entstand der Wunsch, den Motorradführerschein zu machen. Heute – zwei Jahre später – genieße ich die Freiheit auf zwei Rädern fast täglich und plane meine erste größere Tour.

Wovon träumst Du?

Wie sieht es mit Deinen Kindheitsträumen aus? Hast Du im Laufe Deines Lebens einige davon realisiert oder hat Dich das Leben in eine ganz andere Richtung gelenkt? Was hast Du als Kind wirklich gerne getan?
Oftmals sind es genau diese Spiele von damals, die unsere wahren Talente offenbaren. Denn das was Du gerne tust, das kannst Du meist auch am Besten. Besinne Dich auf Deine Stärken, dann hast Du bereits einen entscheidenden Schritt in Richtung Erfolg getan.

Ich bin überzeugt, dass die meisten Menschen insgesamt glücklicher wären, wenn sie ihrer tatsächlichen Leidenschaft nachgehen würden, dem was sie aufblühen lässt, für das sie brennen. Denn dann stellt sich der Erfolg ganz automatisch ein.

Viel Erfolg!

Die Linke zum Gruße und bis in 14 Tagen
Sabine

Teilen Sie diesen Post:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*