Alles hat ein Ende – Sabines Motorrad-Kolumne

Gleichgewicht-Spiegelblick-Motorrad-Kolumne-Sabine Osmanovic
Spiegelblick - Die Kolumne auf SHE is a RIDER von Sabine Osmanovic.

Für viele neigt sich die Motorradsaison dem Ende zu. Wer nicht in gemäßigten Gefilden wohnt oder ein Bike besitzt, mit dem sie auch bei Eiseskälte und Schnee fahren kann, darf sich von ihrem zweirädrigen Freund bis zum Frühling verabschieden.

Doch bevor es ins Winterlager geht, wird das Bike noch einmal auf Vordermann gebracht, geputzt und geschmiert, damit es die Wintermonate gut übersteht. Danach heißt es, warten auf den Frühling.

Oftmals stelle ich fest, dass Leute ihr Motorrad besser pflegen und in Schuss halten, als sich selbst. Für ihr Bike nehmen sie sich Zeit. Da wird geschaut, dass es dem Zweirad gut geht und an nichts fehlt. Es gibt regelmäßig „Futter“ in den Tank, die Kette wird gereinigt und geschmiert, der Reifendruck geprüft, usw.

Wie sieht es denn mit dem Wohlbefinden der Besitzerin aus? Wieviel Zeit nimmst Du Dir für Dich selbst? Bekommst Du das passende „Futter“, damit Dein „Motor“ gut laufen kann? Pflegst Du Deinen Körper und tust ihm regelmäßig etwas Gutes, damit es nicht in den Gelenken knirscht und knackt? Gönnst Du Dir ab und zu eine „Schönheitswäsche“ in Form von Wellnesstag, Kosmetikerin oder Friseur? Nimmst Du Dir auch mal eine „Auszeit“, machst Pause und ruhst Dich aus?

Genau wie Dein Bike brauchst auch Du die richtige Pflege

Je besser Du Dich um Dich selbst kümmerst, umso energiegeladener wirst Du sein.

Also – nimm Dir deine Auszeiten, sorge gut für Dich und Du wirst sehen, Dein Umfeld wird es Dir danken. Denn Du wirst ausgeglichener sein und mehr Kraft und Energie haben für Dich, Deine Familie, Deine Freunde und Deinen Job.

Kommt gut durch den Winter!

Die Linke zum Gruße und bis in 14 Tagen,

Sabine

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*