Kleiner Mann im Ohr – Sabines Motorradkolumne

Sabies Motorradkolumne auf SHE is a RIDER
Was sagt Dir der kleine Mann im Ohr? Sabines Motorradkolumne gibt Dir Tipps zum Umgang mit vorlauten Gehörgangbewohnern

Kennst Du diese fiesen kleinen Dinger, die Dir Dein Mann im Ohr immer wieder vorhält? Dieser kleine Teufel, der Dich ständig vor möglichen Gefahren warnt, Dir einredet, dass etwas sowieso nicht funktionieren kann oder – schlechter noch – Du das ganz sicher nicht schaffen wirst. Heute erzähle ich Dir in meiner Motorradkolumne, was Du gegen diesen Mann im Ohr unternehmen kannst.

Ist es wirklich so? Erzählt Dir Dein kleiner Mann immer nur, was nicht geht oder spornt er Dich auch zwischendurch an und macht Dir Mut? Schau Dir mal die Timeline von „SHE is a RIDER“ an und die Kommentare zu unseren Artikeln. Da wirst Du viele Formen von Glaubenssätzen finden.

Es ist gut zu wissen, welche Deiner Glaubenssätze Dich einschränken und welche Dich beflügeln. Vielleicht hindert Dich so ein blöder Gedanke daran, den Motorradführerschein zu machen, alleine auf Tour zu gehen oder mal ins Ausland zu fahren?

Sabines Motorradkolumne hilft Dir weiter

Hier ein Tipp, wie Du herausfinden kannst, welche Vorannahmen Dich durch Dein Leben begleiten:
Suche Dir einen ruhigen Ort, nimm Dir Zeit, Stift und Papier und überlege, welche Glaubenssätze in Dir wohnen. Wenn Du magst, dann kannst Du auch eine gute Freundin/einen guten Freund zu Rate ziehen. Menschen, die Dir nahestehen fällt es oftmals viel leichter, Deine immer wiederkehrenden „Weisheiten“ zu erkennen.

Wenn Du mit Deinen Überlegungen fertig bist, dann sieh Dir jeden Satz, den Du aufgeschrieben hast, einmal genauer an. Ist es eine Aussage, die Dich beflügelt oder eine, die Dich eher ausbremst? Woher kommt diese Annahme? Gibt es Beweise, dass dem wirklich so ist? Hinterfrage einen Satz nach dem anderen. Denn auch ein hemmender Glaubenssatz kann gut für Dich sein. Vielleicht will er Dich einfach davor bewahren blind in eine Sache hinein zu laufen oder Dich zu übernehmen. Gerade beim Motorradfahren kann Dich die Stimme, die Dir zur Vorsicht rät, vor Schaden bewahren.

Eine liebe Bekannte erzählte mir, dass sie sich nicht von ihren alten Glaubenssätzen komplett lösen wollte. Sie hat sich etwas Besonderes ausgedacht. Alte Glaubenssätze verstaut sie gedanklich liebevoll in einem Regal, so wie ein altes Buch, das man wahrscheinlich nie mehr lesen wird, sich jedoch nicht von ihm trennen mag.

Vielleicht magst Du mir mal erzählen, welche Glaubenssätze Dich als Motorradfahrerin begleiten? Ich bin gespannt!

Die Linke zum Gruß und bis in 14Tagen
Sabine

Teilen Sie diesen Post:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*