Ducati Streetfighter V4 ab 2020 auf der Straße

Ein Naked Bike mit 208 PS

Ducati Streetfighter V4 proudly presents Wheelie Wednesday
Macht nicht nur Mittwochs Spaß, der Wheelie.

Mit der neuen Streetfighter V4 kehrt Ducati in die Welt der Super-Naked-Bikes zurück und bietet das leistungsfähigste Motorrad des gesamten Segments an. Das Fundament der Streetfighter V4 ist die Panigale V4 – von der Verkleidung befreit und mit hohem Lenker ausgestattet. Ein einfaches, aber fesselndes Konzept bringt eine neue, über alles erhabene unverkleidete Ducati hervor. Wenn du Sie startest, bringt Sie deinen Puls zum Rasen. Jedes Mal!

Ducati Streetfighter V4 ab 2020 mit scharfen Konturen.
Die Ducati Streetfighter V4 mit scharfen Konturen.

Design – Mit LED beleuchtet, vom Joker inspiriert

Der minimalistische LED-Scheinwerfer fängt den Geist der Streetfighter V4 perfekt ein. Er erinnert an die Front der Panigale V4 und zugleich an das Grinsen des Jokers (jener Comic-Charakter, der die Designer der Streetfighter V4 inspiriert hat). Das wahre Ducati Design zeigt sich im V-förmigen DRL (Daytime Running Light), das bereits die Panigale V4 und die SuperSport kennzeichnet.

Bei der Streetfighter V4 stehen der Front-Frame und der Desmosedici Stradale Motor im Mittelpunkt. Die kleinen, auf ein Minimum reduzierten Verkleidungen mit scharfen Konturen bilden ein sauberes, auf das Wesentliche reduziertes Ganzes. Die niedrige, geduckte Front scheint aus dem Tank zu strömen und verleiht der Streetfighter V4 den Look eines lauernden, sprungbereiten Raubtieres.

Passend zur Streetfighter-Kultur wurden die Stummellenker der Panigale V4 durch einen hohen, breiten Lenker ersetzt, der zusammen mit einer moderaten Positionierung der Fußrasten die Sitzposition sportlich und fahraktiv gestaltet. Perfekt zum Aufreißen des Asphalts!

Ducati Streetfighter v$ Motor
Der Motor, das Triebwerk, die Quelle des Zorns – Egal wie ihr es nennt, hier stecken 208 PS drin.

Ducati Streetfighter V4 – Der Motor

Ein so kraftvoller optischer Auftritt erfordert einen ebenso kraftvollen Motor. Da passt der 1.103 cm³ große Desmosedici Stradale mit fulminanten 208 PS genau ins Bild: Der V4 generiert im Naked Bike imposanten Schub, lässt sich aber dank verschiedener Fahrmodi von allen Fahrern jederzeit mit Selbstvertrauen kontrollieren. Dank des Motors – in Kombination mit einem Leergewicht von 199 kg – verfügt die Streetfighter V4 über ein Leistungsgewicht von 1,04 PS pro Kilogramm. Die Leistung kann durch eine komplette Ducati Performance Titan-Racingauspuffanlage von Akrapovic noch weiter erhöht werden. Mit der Racingauspuffanlage steigen Leistung und Drehmoment um 6 %, das Gewicht verringert sich um 6 kg.

Auf der Ducati Streetfighter V4 mit Schräglage und Knie unten durch die Kurve.
Ducati Streetfighter oder Kampfflugzeug, Winglets haben beide Killermaschinen.

Dynamik dank Winglets

Die atemberaubende Fahrdynamik der temperamentvollen Streetfighter V4 wird durch eine ausgeklügelte Elektronik, die direkt von der Panigale V4 abgeleitet ist, sowie von seitlichen Winglets stets kontrollierbar gemacht.

Die Winglets erzeugen insgesamt 28 kg Abtrieb bei 270 km/h, dämpfen das mit hoher Geschwindigkeit „aufschwimmende“ Vorderrad und wirken der Wheelie-Neigung entgegen. Zudem erhöhen sie die Stabilität beim Bremsen bis zum Einlenkpunkt und in der Kurve. Auf der Straße erzeugt dieses dynamische Verhalten Vertrauen. Auf der Rennstrecke steigern die Winglets die Performance des Fahrzeugs, indem sie Eingriffe der Regelelektronik minimieren und sehr spätes Bremsen ermöglichen.

Das Elektronikpaket der Streetfighter V4 beinhaltet eine Kontrolltechnik, die sämtliche Phasen der Fahrt überwacht. Einige Aspekte davon optimieren den Start, das Beschleunigen und helfen während dem Bremsen, andere sorgen für mehr Traktion, während weitere Teile der Elektronik am Kurvenein- und -ausgang eingreifen.

Ducati Streetfighter V4 S

Eine S-Version der Streetfighter V4 ist ebenfalls erhältlich. Zu deren Ausstattung gehören Marchesini-Schmiederäder und ein semiaktives, elektronisches Fahrwerk von Öhlins (43 mm NIX 30-Upside-Down-Gabel und TTX 36-Federbein) sowie ein Lenkungsdämpfer. Die Fahrwerkskomponenten werden von dem Öhlins Smart EC 2.0-System der zweiten Generation gesteuert, das neben dem Datenaustausch mit der 6D IMU auch eine sehr fahrerfreundliche Benutzeroberfläche bietet.

Auf der Rennstrecke macht die Italienerin eine richtig gute Figur.
Das Biest ist im Stand schon Schnell und auf der rennstrecke erst Recht. Ciao!

Streetfighter V4

Farbe

Ducati Red mit dunkelgrauem Rahmen und schwarzen Rädern und rotem Vorderradkotflügel .

Wenn dich der Ducati Streetfighter V4 Prototyp beim PPIHC schon begeistert hat, dann kannst du das Motorrad jetzt mit diesen Features haben.

Serienausstattung

  • 1.103 cm³ Desmosedici Stradale Motor
  • Front-Frame
  • 16-Liter-Aluminiumtank mit Verlängerung unter dem Sitz
  • 43 mm Showa Big Piston Fork (BPF), komplett einstellbar
  • Sachs-Federbein, komplett einstellbar
  • Sachs-Lenkungsdämpfer
  • Bremssystem mit Brembo Stylema Monoblock-Bremssätteln
  • Pirelli Diablo Rosso Corsa II-Reifen (hinten 200/60)
  • Winglets
  • Elektronikpaket der neuesten Generation mit 6-achsiger Inertial Measurement Unit (6D IMU): Kurven-ABS EVO; Ducati Traction Control (DTC) EVO 2; Ducati Slide Control (DSC); Ducati Wheelie Control (DWC) EVO; Ducati Power Launch (DPL); Ducati Quick Shift (DQS) Up/Down EVO 2; Engine Brake Control (EBC) EVO
  • Taster am linken Lenkerende zur schnellen Menübedienung
  • 5” TFT-Instrument
  • Fahrmodi (Race, Sport, Street)
  • LED-Scheinwerfer mit Daytime Running Light (DRL)
  • Zweisitzer-Kit
  • Vorbereitet für: Ducati Lap Timer (DLT) GPS, Ducati Data Analyser+ (DDA+) GPS und Ducati Multimedia System (DMS)
Ducati Streetfighter V4 S für alle, die nicht genugt Ducati bekommen können.
Da steht Sie und wartet auf dich. Die Ducati Streetfighter V4 S

Streetfighter V4 S

Farbe

Ducati Red mit dunkelgrauem Rahmen und schwarzen Rädern und schwarzem Vorderradkotflügel

Serienausstattung – wie bei Streetfighter V4 mit Ausnahme von

  • Ducati Electronic Suspension (DES) EVO
  • Öhlins NIX 30 Upside-Down-Gabel mit Öhlins Smart EC 2.0-Steuerung
  • Öhlins TTX 36-Stoßdämpfer mit Öhlins Smart EC 2.0-Steuerung
  • Öhlins-Lenkungsdämpfer mit Öhlins Smart EC 2.0-Steuerung
  • Geschmiedete Marchesini-Aluminiumräder

Emotional Design

Eine unvergleichliches Naked Bike mit einer einzigartigen Mischung aus modernster Technik, beeindruckendem Design und imposanten Fahrleistungen.

Weitere Infos und einen Händler in deiner Nähe findest du hier.

Teilen Sie diesen Post:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*