Petrolettes Festival – Ein Wochenende aus Chrom und Stahl nur für Frauen

Motorrad-Festival nur für Frauen bringt die „Stadt aus Eisen“ an diesem Juli-Wochenende zum beben. Ein Besuch beim Pretrolettes Festival im Ferropolis.
Herzlich Willkommen beim Frauen-Motorrad-Festival Petrolettes 2019

Es ist heiß an diesem Samstag im Juli als ich auf dem Ferropolis Gelände ankomme. Die Sonne knallt auf die großen Industrieanlagen, die Zeitzeugen einer Ära des Braunkohletagebaus in Sachsen-Anhalt sind. Das Gelände ist groß und während sich bei der Anfahrt die „Stadt aus Eisen“ vor einem aufbaut, sieht man lange nichts vom Frauen-Motorrad-Festival, das dieses Wochenende die Erde zum beben bringen soll.

Das eine oder andere Motorrad passiert mein Vehikel, das ich auf dem ersten Parkplatz abstelle, den ich finden kann. Offensichtlich zu weit weg. Ich rufe Lisa an, Lisa gehört zu den Veranstalterinnen rund um Irene Kotnik, die vor vier Jahren das Festival zum ersten Mal initiierte. „Lisa, wo finde ich Euch?“ frage ich etwas orientierungslos meine Ansprechpartnerin. „Kannst Du noch keine Motorräder sehen?“ antwortet sie mir. Tatsächlich kann ich nichts sehen, aber mit einer kleinen Orientierungshilfe und einmal um die Ecke laufen kann ich sie hören. Abgeschirmt durch das urbane Arreal befindet sich das Frauen-Motorrad-Festival in einem privaten Umfeld.

Motorrad-Festival nur für Frauen bringt die „Stadt aus Eisen“ an diesem Juli-Wochenende zum beben. Ein Besuch beim Pretrolettes Festival im Ferropolis.
Pralle Sonne, heiße Öfen und coole Stimmung beim Petrolettes Festival im Ferropolis, der Stadt aus Eisen.

30 Grad im Schatten, aber die Stimmung ist cool

Wer nicht bereits am Freitag angereist ist, trudelt langsam auf dem Gelände ein. Es ist beeindruckend, wie viele großartige Frauen auf den unterschiedlichsten Bikes sich hier tummeln. Ob Chopper von Harley Davidson, Touring Bike von BMW oder Triumph Café Racer, es ist egal was du fährst, welchem Club du angehörst oder welcher Grund dich heute zum Petrolettes Festival gelockt hat. Hier ist ede Frau mit Motorrad-Leidenschaft herzlich Willkommen.

Am frühen Nachmittag ist gerade Entspannungszeit auf dem Festival. Die meisten Frauen genießen die Sonne am Strand und erfrischen sich im kühlen Nass des angrenzenden Sees. Andere chillen bei einem kalten Drink an der Bar. Nur die Aussteller schwitzen in ihren Zelten. Die perfekte Gelegenheit, den Händlern einen Besuch abzustatten und das Gelände zu erkunden. Bald steht schon das 1/8 Meilen Rennen an, das den nächsten Höhepunkt des Tages darstellt. Das ist nur einer von vielen Höhepunkten dieses Motorrad Festivals nur für Frauen.

Motorrad-Festival nur für Frauen bringt die „Stadt aus Eisen“ an diesem Juli-Wochenende zum beben. Ein Besuch beim Pretrolettes Festival im Ferropolis.
Morgens wach werden und als erstes das eigene Motorrad sehen. Ein Frauen-Motorrad-Festival-Traum

Unter den Ausstellern auf dem Petrolettes Festival

Neben Polo Motorrad hat eine reine Frauen-Mannschaft zum Festival geschickt. Schön, das gibt einem ein wenig das Gefühl, sich von Freundinnen beraten zu lassen.

Daneben steht Bulleit Bourbon und sorgt mit leckeren Drinks mit Wasserspaß für die richtige Party-Stimmung, während bei Royal Enfield geschraubt und gebastelt wird. Die älteste noch produzierende Motorradmarke der Welt ist Partner des Wrench Off, bei dem auch Bella Lit ihr Können zeigt. Für das Wrench Off, eine Freestyle customizing Challenge, sind Frauen aus ganz Europa zusammengekommen um Ihre Kreativität gegeneinander spielen zu lassen.

Teufel sorgt für den richtigen “badass” Sound, wie ihn wohl Irene nennen würde. Weil es auf dem Gelände auch eine Motorrad-freie Zone gibt, kann man sich bei Unimoke das vermutlich coolste urban E-Bike des ganzen Universums ausleihen und damit das Gelände erradeln. Es gibt auch zwischen den offiziellen Programmpunkten, auf dem Petrolettes Festival, viel zu entdecken.

Motorrad-Festival nur für Frauen bringt die „Stadt aus Eisen“ an diesem Juli-Wochenende zum beben. Ein Besuch beim Pretrolettes Festival im Ferropolis.
Alte Industrieanlagen und verchromte Bikes. Ein ganzes Wochenende voller Motorrad-Leidenschaft

Heat up! Speed up! Beim 1/8-Meilenrennen ist die Stimmung nicht zu bremsen

Kein Motorrad-Festival ohne Rennen. Deshalb darf auch bei den Petrolettes ein 1/8-Meilenrennen nicht fehlen. Die Stimmung ist gigantisch, während die Sonne hoch am Himmel steht und den Asphalt aufheizt. Die Zuscherinnen schwitzen am Rand der improvisierten Rennstrecke und warten gespannt auf die Damen, die sich zum Race angemeldet haben.

Motorrad-Festival nur für Frauen bringt die „Stadt aus Eisen“ an diesem Juli-Wochenende zum beben. Ein Besuch beim Pretrolettes Festival im Ferropolis.
Kräftemessen beim 1/8-Meilen-Rennen
Motorrad-Festival nur für Frauen bringt die „Stadt aus Eisen“ an diesem Juli-Wochenende zum beben. Ein Besuch beim Pretrolettes Festival im Ferropolis.
Gemeinsam Spaß haben steht auch beim Race im Vordergrund

Bevor es losgeht fahren Mädels auf Rollschuhen die Rennstrecke ab und heizen die Menge weiter an. Dabei sorgen Sie dafür, dass sich keine Frau vor Begeisterung zu weit auf den Racetrack bewegt. Trotzdem müssen immer wieder die Besucherinnen angehalten werden Abstand zu halten. Zu groß ist die Begeisterung. Es wird gefeiert was das Zeug hält.

Jeder kann hier dabei sein. Egal ob Rennprofi oder Racetrack-Rookie, es wird nach Motorradklasse der passende Renngegner gewählt und so hat jede Frau die Chance auf ihren Triumph des Tages. Aber um das Gewinnen geht es ja auch nicht. Viel mehr steht die Freude am Fahren im Vordergrund und auch die Zweitplatzierte eines Rennens wird gefeiert, als hätte sie gewonnen. Spaß haben, Gas geben und den Fahrtwind spüren, das macht das Petrolettes 1/8-Meilenrennen aus.

Motorrad-Festival nur für Frauen bringt die „Stadt aus Eisen“ an diesem Juli-Wochenende zum beben. Ein Besuch beim Pretrolettes Festival im Ferropolis.
Europäische Frauen-Power. Beim Wrench Off-Talk stehen die Ladies Rede und Antwort
Motorrad-Festival nur für Frauen bringt die „Stadt aus Eisen“ an diesem Juli-Wochenende zum beben. Ein Besuch beim Pretrolettes Festival im Ferropolis.
Custom Bike von Bella Lit beim Wrench Off powered by Royal Enfield

Ein pralles Programm beim Petrolettes Motorrad-Festival

Das ganze Wochenende ist voll gepackt mit Entertainment und Vorträgen von inspirierenden Frauen. Sie erzählen ihre Geschichten von Motorrad-Expertise mit Leidenschaft und Benzin im Blut. Darüber hinaus gibt es Workshops wie z.B. mit Astrid der Motorradfrau für bessere Balance auf dem Bike oder Tina Meier von den Dirtgirls, die auch dem größten Skeptiker das Off-Road fahren so richtig schmackhaft machen kann.

Aber was wäre ein Festival ohne Musik und Party? So heizen am Abend verschiedene Bands wie Thundermother, The Gasoline Freakshow oder Velvet Two Stripes den Ladies ordentlich ein. Das Moped Karusell dreht sich heißer denn je und zum krönenden Abschluss des Tages wird es erneut teuflisch heiß bei der Feuershow der “Badass Bitches on Bikes”. Was für ein Spektakel.

Wem das noch nicht genug ist, der kann sich die Geschichte einer Frau erzählen lassen, die ihren Job gekündigt hat um auf zwei Rädern die Welt zu entdecken. Lea Rieck, Motorrad-Weltreisende und Autorin von “Sag dem Abenteuer ich komme”, macht Mut für die nächste Tour. Sie inspiriert zu mehr und zaubert einem mit ihrer Geschichte immer wieder ein Lächeln ins Gesicht.

Motorrad-Festival nur für Frauen bringt die „Stadt aus Eisen“ an diesem Juli-Wochenende zum beben. Ein Besuch beim Pretrolettes Festival im Ferropolis.
Krönender Abschluss eines heißen Tages. Eine Feuershow von Ladies für Ladies.

Ein Fazit zum Petrolettes Frauen-Motorrad-Festival

Es ist bereits nach 0 Uhr, ich trete die Rückfahrt nach Berlin an und in meinem Kopf schwirren die vielen aufregenden Eindrücke des Festivaltages wild durcheinander. An nur einem Tag auf dem Petrolettes Festival in der “Stadt aus Eisen” kann ich sagen, es ist viel, es ist aufregend und es ist eine Reise wert. Ich komme sicherlich wieder. Das nächste Mal aber mit Zelt oder einem gebuchten Zimmer in der Nähe.

Aber ich freue mich schon heute darauf, viele der Gesichter wieder zu treffen und neue spannende Bekanntschaften zu machen. Und das ist nur die Krönung für ein Wochenende, an dem sich alles um heiße Öfen aus Chrom und Stahl dreht.

Vielen lieben Dank an das Petrolettes-Team für die Einladung zu diesem einmaligen Festival-Erlebnis.

Teilen Sie diesen Post:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*