Honda CB300R Naked Bike für 2022

Die CB 300 R bringt vollgetankt nur 144kg auf die Waage
Die CB300R bringt vollgetankt nur 144kg auf die Waage.

Die leichtgewichtige Honda CB300R im „Neo Sports Café“ Stil erhält für 2022 eine 41 mm Showa Separate Function Fork Big Piston (SFF-BP) USD Gabel vorne und eine Anti-Hopping Kupplung. Der flüssigkeitsgekühlte 286 cm3 Motor ist nun EURO-5-konform. 4-Kolben-Radialbremssattel mit schwimmend gelagerter Einscheibenbremse, ein über die Inertial Measurement Unit (IMU) gesteuertes ABS, ein einstellbares Monoshock-Federbein, volle LED-Lichttechnik und ein upgedatetes LCD-Display runden die Serienausstattung ab.

Oft ist weniger mehr. Motorradfahren auf das Wesentliche zu reduzieren hat Honda schon lange verstanden und für das Jahr 2018 die neue CB300R präsentiert. Als Teil der Neo Sports Café Modellfamilie, zu der auch die Honda CB1000R, Honda CB650R und CB125R gehören, weckt die CB300R Begeisterung auf zwei Rädern in einer unverwechselbaren und leichtgewichtigen Form.

Honda CB 300 R in schwarz
Schwarz in schwarz. So cool kann die Honda CB 300 R in „Gunpowder Black Metallic“ aussehen.

Auch für A2 Führerschein-Inhaber geeignet

Für junge Fahrer oder Wiedereinsteiger ist die Honda CB300R das nächstgrößere Motorrad nach einer 125er Maschine und mit dem Führerschein A2 zu fahren. Motor und Fahrwerk bieten beeindruckende Fahrdynamik und Fahrspaß, ohne Gewicht und Betriebskosten in die Höhe zu treiben. Es ist ein ideales Motorrad für neuere Fahrer, die ihre Fähigkeiten und den Fahrspaß ausbauen wollen. Die CB300R ist auch eine gute Einführung in die Honda-Produkt- und Markenwelt, in der die Engineering-Power, Design-Philosophie sowie außerordentliche Verarbeitungsqualität unmittelbar erlebbar sind. Umgekehrt bietet die CB300R auch ein attraktives Angebot für erfahrene Fahrer, die auf der Suche nach einer kleineren Klasse sind.

Die CB300R bietet Fahrspaß, einfaches Handling und niedrige Unterhaltskosten. Für 2022 erhält sie größere Updates, wie die hoch qualitative Showa Aufhängung vorne, eine Anti-Hopping Kupplung und der Motor erfüllt die EURO 5 Norm. Weiterhin bringt sie mit ihrem modern-minimalistischen Design im „Neo Sports Café“ Stil frischen Wind auf die Straßen der europäischen Metropolen.

Honda CB300R - Im Sonnenaufgang ein Hingucker.
Honda CB300R – Im Sonnenaufgang ein Hingucker.

Das steckt in der neuen Honda CB300R

Das reduzierte Gewicht, die CB300R wiegt vollgetankt nur 144 kg, verschafft Hondas Leichtgewicht-Motorrad einen Vorteil bei den Fahrleistungen. Die Maschine mit flüssigkeitsgekühltem Einzylinder mit 286 cm3 Hubraum, neuer Anti-Hopping Kupplung und EURO5-Konformität bietet nicht nur optisch einen neuen Stil, sondern überzeugt mit lebendiger Fahrdynamik und hat das Ziel, Einsteiger und junge Fahrer zu begeistern.

Der Rahmen kombiniert Stahlrohr und Formteile zu einer stabilen Konstruktion, die sichere Straßenlage mit reichlich Feedback ermöglicht. Mit dem Modelljahr 2022 erhält die CB300R serienmäßig eine 41 mm Showa Separate Function Fork Big Piston (SFF-BP) USD Gabel vorne (die gleiche hoch qualitative Dämpfung wie die CB650R, mit verstellbarer Federrate und Dämpfung). Weiterhin zur Ausstattung gehören 4-Kolben-Radialbremssattel mit schwimmend gelagerter Einscheibenbremse, ein über die Inertial Measurement Unit (IMU) gesteuertes ABS und Radialreifen.

Die qualitativ hochwertige Ausstattung wird durch einen konifizierten und gummigelagerten Stahllenker, ein upgedatetes LCD-Display im Cockpit und volle LED-Lichttechnik abgerundet.

Im Modelljahr 2022 wird die CB300R in folgenden Farben erhältlich sein:

  • Pearl Dusk Yellow – Neu
  • Mat Pearl Agile Blue – Neu
  • Mat Gunpowder Black Metallic
  • Candy Chromosphere Red
Honda CB300R in rot
Die Honda CB300R muss auch in 2022 mindestens in rot angeboten werden.

Ausstattungsmerkmale, Chassis und Styling

Der Rahmen der CB300R unterstreicht mit der „Neo Sports Café“-Linienführung den minimalistischen Stil der Maschine und besteht aus Stahlrohr und formstabilem Pressstahl. Die Schwinge ist ebenfalls aus Stahlblech gefertigt und im Querschnitt so ausgelegt, dass eine hohe Festigkeit bei gleichzeitig optimaler Torsionssteifigkeit erreicht wird, um die gewünschte Stabilität trotz leichter Bauweise sicher zu stellen.

Der Rahmen ist mit stabilen Platten zur Schwingenaufnahme ausgestattet. Die Gitterrohr-Rahmenkonstruktion gewährleistet agiles Handling, Stabilität und Feedback. Lenkkopfwinkel und Nachlauf betragen 24,7° und 93 mm.

Die 41 mm Showa Separate Function Fork Big Piston (SFF-BP) USD Gabel vorne ist das Haupt-Upgrade im Modelljahr 2022. Ein Drucktrenndämpfer in einem der Gabelrohre und ein Federmechanismus im anderen sorgen für hohe Dämpfungsleistung und geringeres Gewicht. Zusammen mit der Verwendung eines größer dimensionierten Kolbens ergeben sich bessere Stoßdämpfungseigenschaften und mehr Kontrolle. Das Monoshock-Federbein wirkt direkt auf die gewölbte Schwinge aus Aluminiumguss und verfügt über eine 5-stufige Federvorspannungseinstellung.

ein schwarzes Motorrad.
Ein Motorrad kann jede Farbe haben – Hauptsache es ist schwarz!

Die Lastverteilung zwischen Vorder- und Hinterrad beträgt 49,6 zu 50,4 %. Damit wird gutes Vorderrad-Feedback und angenehmes Lenkverhalten erzielt. Auch das niedrige Gewicht (144 kg vollgetankt) und der kompakte Radstand (1.352 mm) wirken sich positiv auf ein sicheres Fahrverhalten aus. Die Sitzhöhe beträgt 799 mm.

Die 296 mm Vorderrad-Einscheibenbremse ist schwimmend gelagert und wird von einem Nissin 4-Kolben-Bremssattel mit radialer Aufnahme beaufschlagt. Der 1-Kolben-Bremssattel am Hinterrad greift auf eine 220 mm Einscheibenbremse zu. Beide Bremsen werden über ein 2-Kanal-ABS moduliert. Das hochwertige System basiert auf einer Inertial Measurement Unit (IMU), um das ABS je nach Bedarf passend vorne und hinten zu verteilen.

Der Radial-Hinterradreifen in der Dimension 150/60R-17 ist auf einen ebenfalls mit einer Radialkarkasse konstruierten Vorderreifen in der Größe 110/70R-17 abgestimmt.

LCD-Display an der CB300R
Das Honda Cockpit in 2022

Die Honda CB300R mit Styling & Equipment

Das Styling der CB300R ist einzigartig; die geschickte Präsentation der geschwärzten Bauteile unterstreicht die optische Präsenz. Das Motorrad bereichert die Naked Bike Szene durch ihre ausdrucksstarke, anmutige Linienführung. Das rigoros beschnittene Heck für Fahrer- und Sozius trägt eine Radabdeckung aus Kunststoff. Der Sitz bietet nun mehr Komfort und die Aufhängung der Fußrasten für Fahrer und Sozius sind aus Aluminium gefertigt.

Ein dünnes (23,5 mm) und leichtes (230 g) LCD-Display zeigt Informationen zu Geschwindigkeit, Drehzahl und Tankinhalt – die Ganganzeige ist im Modelljahr 2022 besonders hervorgehoben. Eine Reihe an Warnlichtern befinden sich am oberen Rand der Anzeige. LED-Lichttechnik für Scheinwerfer, Blinker und Rücklicht unterstützt das Premium-Feeling und trägt dank des geringen Gewichts auch zur Massenzentralisierung des Fahrzeugs bei. Der LED-Frontscheinwerfer ist in Doppelbalken-Anordnung ausgeführt, oben Abblendlicht und unten Fernlicht; das LED-Rücklicht ist extrem dünn ausgeführt.

Tank, Verbrauch und Reichweite

Der 10 Liter Kraftstofftank befindet sich unter einer kantigen Abdeckung, der Tankdeckel ist in Aircraft-Optik ausgeführt. Mit einem Verbrauch von 3,3 Liter pro 100 Km (gemessen im WMTC-Modus), hat die vollgetankte Honda CB300R eine Reichweite von über 320 Km.

Honda CB300R LED Front-Scheinwerfer.
Fahren bis die Sonne untergeht – Weiterfahren mit LED Scheinwerfer.

Valerio Aiello, R&D Department Neo Sports Café Design in Rom:

Das CB4 Concept, das 2015 auf der EICMA vorgestellt wurde, war der Ausgangspunkt für die kompletten aktuellen Neo Sports Café Bikes von Honda. Wir hatten uns zum Ziel gesetzt, die Welt der Café-Racer zu verstehen und sie auf moderne Art und Weise neu zu interpretieren.

Alle Modelle der CB-Serie sind nicht einfach Retro-Motorräder, sondern viel mehr “Neo-Klassiker”. Das bedeutet, es sind moderne Motorräder mit Retro-Designelementen in Kombination mit innovativer Technik.

Wir wollten eine neue Stil-Dimension schaffen, die sich von den muskulösen Streetfightern der letzten Jahre unterscheidet und gleichzeitig weit entfernt von dem klassischen Café-Racer-Stil ist. Im Ergebnis ähnelt kein Bike der Mitbewerber der Neo Sports Café Reihe. Unabhängig davon, ob es gefällt oder nicht, sind unsere Bikes sofort als Honda Motorräder zu erkennen. Unsere Mitbewerber haben entweder klassische oder sehr moderne Motorräder im Portfolio, aber meiner Meinung nach keines, welches beide Stile verbindet.

Während der Entwicklung des CB4 Concept fand ich Inspiration außerhalb der Motorrad-Welt, durch Uhren. Ich habe ihre Technik schon immer bewundert und so wurde die “Kunst der Mechanik” zu einem Schlüsselkonzept bei der Entstehung des Designs für die Neo Sports Café Bikes.

“Mechanische Kunst“ versucht die Schönheit verschiedener mechanischer Elemente zu präsentieren, auf welche Honda schon immer großen Wert legte. Uhren erfüllen dies sehr gut, ihre Mechanik strahlt immer einen gewissen Charme aus.

Honda CB300R in der Stadt.
In der Stadt bist du mit der neuen CB300R flott unterwegs.

Motor

Der kompakte, flüssigkeitsgekühlte 286 cm3 DOHC 4-Ventil Einzylinder-Motor der CB300R überzeugt mit seiner Laufkultur, Kraftentfaltung und Zuverlässigkeit unzählige Motorradfahrer. Der drehfreudige Antrieb eignet sich im Stadtverkehr ebenso wie auf der Autobahn. Die Spitzenleistung beträgt 31 PS (22,9 kW) bei 9.000 U/min und das maximale Drehmoment von 27,5 Nm wird bei 7.750 U/min erreicht.

Neu im Modelljahr 2022 ist die Anti-Hopping Kupplung, die sanftere Gangwechsel ermöglicht und ein Abheben des Hinterrads bei starkem Herunterschalten oder Bremsen verhindert. Das 6-Gang Getriebe unterstützt jederzeit kraftvollen Vortrieb.

Bohrung und Hub betragen 76 x 63 mm, das Verdichtungsverhältnis 10,7: 1. Die PGM-FI-Kraftstoffeinspritzung mit 38 mm Drosselklappen-Durchmesser und begradigten Straight-Shot-Einlasskanälen gestattet eine spritzige Gasannahme über den gesamten Drehzahlbereich. Für die EURO-5-Konformität wurde – neben einem OBD2-kompatiblen Kurbelsensor – der Unterflurauspuff im mittleren Bereich überarbeitet und er verfügt über einen neuen, größeren Katalysator. Der rechts montierte Schalldämpfer  weist eine neue, einfachere interne Struktur auf.

Um die Wartungskosten zu reduzieren, ein wichtiger Faktor für Einsteiger und kostenbewusste Nutzer, wurde der Motor gezielt mit einer möglichst geringen Anzahl beweglicher Bauteile konstruiert. Details wie reibungsarme Kolbenringe, ein Hochleistungskühler sowie eine Iridium-Zündkerze unterstützen den effizienten Verbrauch.

Honda CB300R – Technische Daten auf einen Blick

  • Max. Leistung: 31 PS (22,9 kW) bei 9.000 U / min
  • Tankinhalt: 10 Liter
  • Verbrauch: 3,3 Liter pro 100 km (WMTC-Zyklus)
  • Gewicht (Vollgetankt): 144 kg
  • Sitzhöhe: 799 mm
  • Bodenfreiheit: 151 mm
  • Wendekreis: 2,3 m

Du suchst einen Honda-Motorradhändler für eine Probefahrt? Hier kannn man dir helfen.

Viele weitere Infos zu Honda gibt es hier.

1 Kommentar

  1. Danke für die ausführlichen Informationen! Ich bestelle mir demnächst eine cb300r in blau…Das „IMU ABS“ = Kurven ABS, das sollte man noch deutlicher betonen, da dies doch einen wichtigen Sicherheitsvorsprung gegenüber anderen Maschinen aufweist.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*