Katja – Fahrt alle mit Herz und Verstand und habt Spaß!

Katja-Fahrlehrerin-Bikers-School
Katja ist Fahrlehrerin bei der Bikers-School und fährt gern Yamaha.

Hallo, wie heißt Du bitte? Katja
Und wie alt bist Du? Ich bin 50 Jahre alt.
Was ist Dein Job? Mein Beruf ist Fahrlehrerin und ich fahre seit 32 Jahren Motorrad.

Wie und warum bist Du zum Motorradfahren gekommen?

Ich bin als Teenager schon immer bei meinem Vater mit gefahren und fand Motorrad fahren so schön. Da war klar, ich muss neben dem Autoführerschein auch den Motorradführerschein machen.

Welches Motorrad fährst Du?
Warum hast Du diese Maschine gewählt?

Ich fahre verschiedene Motorräder, meine Fahrschulmotorräder Honda CB 650 F, Yamaha XSR 900 und meine KTM 1290 Super Duke GT.
Am liebsten fahre ich die Yamaha, wegen des Designs und dem vibrationsarmen 3-Zylinder-Motor.

Katja-Fahrlehrerin-Bikers-School
Bei Katja sitzt das Maskottchen immer in der ersten Reihe.

Was bedeutet Dir Motorradfahren heute?

Es ist die zweitschönste Nebensache der Welt.

Was bewunderst Du an anderen?

Ich bewundere jeden der Motorrad fährt. O.K. die ganzen „Bekloppten“ nicht.

Was war Deine größte Herausforderung bisher?

Kann ich nicht sagen, ich sehe im Motorradfahren keine Herausforderung.

Motorradfahren-Kurve-Yamaha
Katja in der Kurve. So macht Motorradfahren am meisten Spaß.

Gab es schon Mal eine brenzlige Situation?
Was war es und wie hast Du reagiert?

Ich bin mal gestürzt, da war ich ca. 19 Jahre alt. Klassischer Fahrfehler: in einer Kurve gefühlt zu schnell gewesen, dann Blickführung falsch, gebremst und auf die Nase gefallen. Das hat dazu geführt, dass ich ab da etwas ruhiger gefahren bin …

Was war Dein schönstes Erlebnis?

Ich hatte viele schöne Motorrad-Erlebnisse, aber Motorradfahren im Schwarzwald ist für mich immer besonders schön.

Wo oder welche Strecke würdest Du gern einmal fahren? Warum reizt Dich das?

Es gibt da keine bestimmte Strecke die ich unbedingt mal fahren möchte. Norwegen würde mich reizen, wegen der Landschaft

Motorradfahren-Berge-Yamaha
Motorradfahren in den Bergen.

Was würdest Du Dir selbst raten, wenn Du jetzt mit dem Motorradfahren beginnen würdest?
Ein Tipp aus Deiner persönlichen Erfahrung?

Mir würde ich auf jeden Fall raten, Motorrad zu fahren.

Anderen würde ich raten nur mit dem Motorradfahren anzufangen, wenn es einem wirklich Spaß macht. Lasst euch nicht von Anderen beeinflussen, weder zum Motorradfahren noch dagegen.

Warum sollte Frau Motorrad fahren?

Aus dem selben Grund warum auch Männer fahren. Weil es sau viel Spaß macht!

Fahrt alle mit Herz und Verstand und habt Spaß!

Katja ist Fahrlehrerin an der BikersSchool und macht mit Dir den Motorradführerschein in einer Woche

Teilen Sie diesen Post:

1 Trackback / Pingback

  1. Motorrad-Führerschein in einer Woche - Ein Erfahrungsbericht

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*