Top 10 – Die beliebtesten RIDER of the WEEK 2021

Die beliebtesten Interviews mit Motorradfahrerinnen im Jahr 2021

Top 10 RIDER of the WEEK 2021. Die beliebtesten Interviews mit Motorradfahrerinnen in 2021
Top 10 RIDER of the WEEK 2021. Die beliebtesten Interviews mit Motorradfahrerinnen in 2021. Bild: Christina@ccchri.moto

Das Jahr 2021 ist nun Motorrad-Geschichte. In den letzten 12 Monaten haben wir wieder viele motorradfahrende Frauen und ihre Stories im RIDER of the WEEK Interview vorgestellt. Jede Motorradgeschichte ist so einzigartig wie die Frau, die sie erzählt. Auch im Jahr 2021 gehörten die Interviews in der Rubrik RIDER of the WEEK zu den am meisten gelesenen Geschichten auf SHE is a RIDER. Die Erlebnisse begeistern immer mehr Frauen für das Abenteuer Motorradfahren, heben Gemeinsamkeiten hervor und bauen Vorurteile ab. Sie zeigen eine bunte Motorradwelt, von Rennstrecke bis Motocross, von Weltreise bis Feierabendrunde.

Wir haben uns alle Interviews des vergangenen Jahres angeschaut und präsentieren dir hier die 10 beliebtesten RIDER of the WEEK-Geschichten aus 2021. Kennst du sie alle?

Platz 10: Ramona – Ich steig auf mein Motorrad und bin happy

Ramona fährt die BMW S1000RR - SHE is a RIDER
So sehen BMW-Doppel R-Fahrerinnen aus. Ganze 165cm Motorradleidenschaft.

Ramonas Hobby Motorradfahren war quasie vorgegeben. Beide Eltern sind leidenschaftliche Motorrradfahrer. Sie hat sich über eine Kawasaki ER-5 und eine Z 750 auf eine BMW S1000RR hochgearbeitet. Wie gut Sie mit ihrem Supersportler bei einer Körpergröße von 165 cm zurecht kommt und was sie angepasst hat, erzählt euch Ramona in ihrem Interview.

Platz 9: Christina – Es fühlt sich an, als könnte ich fliegen

Christina auf ihrer Kawasaki Z 650 in Italien
Christina war auf ihrer Kawasaki Z 650 viele 1000km in Italien unterwegs.

Christina sagt von sich selbst, dass sie regelrecht „motorradsüchtig“ ist. Dabei hat sie sich erst mit 30 Jahren den Traum vom Motorradführerschein erfüllt. Wie es dazu kam und wie sie im ersten Lockdown in Italien über 20.000 km durchs Land gefahren ist, erzählt sie euch in ihrem Interview.

Und vielen Dank an Christina für das Titelbild zu dieser Top 10.

Platz 8: Silja – Es gibt keine zu großen Motorräder

Silja RIDER of the WEEK auf Honda Africa Twin
Silja ist unser aktueller RIDER of the WEEK auf einer Honda Africa Twin

Silja sagt: „Es gibt keine zu großen Motorräder„. Und sie muss es wissen. Die Variante „Vernunft-Motorrad“ hat nicht funktioniert und nach einigen Gedankenspielen hat Sie sich für die Honda Africa Twin entschieden. Wie es dazu kam und wieviel Spaß sie mit ihrem Motorrad hat, erzählt uns Silja in ihrem Interview.

Platz 7: Theresa – Ein Motorrad muss an dir sitzen, wie eine Jeans

Rider of the Week Resa mit ihrer Honda CB600RR
Rennstreckentrainings sind Theresas Ding. SHE is a RIDER.

Ein Interview aus 2019 hält sich in unserer Top 10. Theresa erzählte uns ihre Motorradgeschichte bereits im Juli 2019. Eine Geschichte von tiefer Motorradliebe. Theresa investiert nach ihrer Ausbildung alle Ersparnisse in ihren Motorradführerschein und ihr erstes Motorrad, eine Kawasaki GPZ 500 S. Sie verwirklicht ihren Motorrad-Traum und fährt heute sowohl eine Honda CBR 600 RR als auch eine Honda MSX 125.

Ihre ganze Geschichte findest du hier.

Platz 6: Nina – Auf der Rennstrecke gibt es wenig Leitplanken

Nina fährt Rennen und lernt bei KTM Motorradmechaniker
So sehen Sieger aus. Nina fährt Rennen und lernt bei KTM Motorradmechanikerin. Sie lebt einfach ihren Traum. Bild: Timon Suhk

Motorradmechanikerin Nina machte mit 16 Jahren den A1 Führerschein. Selbstständigkeit war damals der ausschlaggebende Grund. Selbst zur Schule fahren und nicht abhängig sein von den Eltern. Den Roller hielt Papa für eine „fahrende Verkehrsbehinderung“ und so landen Vater und Tochter beim KTM-Händler und kehren mit zwei Motorrädern zurück.
Ninas Bucket-Liste mit Supermoto-Rennstrecken ist lang. Die gelernte Motorradmechanikerin ist nämlich privat gerne mal flott unterwegs und keine Strecke ist ihr zu holprig. „Mimimi-Momente“ hat aber auch Nina, warum, das liest du in ihrem Interview.

Platz 5: Anica – Motorradfahren, kein Mann könnte mich davon trennen

Anica-KTM-SHE is a RIDER
Das ist Anica. Sie hat sich das Motorradfahren von niemanden ausreden lassen – SHE is a RIDER. Bild: dn-photography. Dirk Neukranz

Moto-Vloggerin Anica belegte bereits in der Top 10 aus 2019 Platz 10 unserer beliebtesten Motorradgeschichten.

Inspiriert von einer Supermoto-Fahrerin im Internet entschied sich Anica kurzerhand, einen Motorradführerschein zu machen und selbst Supermoto zu fahren. Heute fährt sie eine KTM 450 EXC-F, die sie als Enduro gekauft und später zur Supermoto umgebaut hat. Ein fieser Unfall hat Anica kurze Zeit außer Gefecht gesetzt und sie ins wanken gebracht. Wie sie den Unfall überstanden hat, warum Anica nicht aufgegeben hat und was sie an anderen Motorradfahrerinnen am meisten bewundert, das findest du im Interview mit Anica.

Platz 4: Jessy – Geboren für die Rennstrecke

Jessy und die Triumph Daytona - das Motorrad für die Rennstrecke
Jessy und die Triumph Daytona – das Motorrad für die Rennstrecke – SHE is a RIDER

Zu unserer Frage, warum Frauen Motorradfahren sollen, sagt Jessy vollkommen selbstbewiust und selbstverstandlich, wir leben im 21. Jahrhundert und sollte es keinen Unterschied mehr zwischen Mann und Frau geben. Wenn Männer Schmink-Tutorials machen wollen – go for it!
Wenn Frauen Motorrad Fahren wollen – auf jeden Fall!
Dieser Aussage schließen wir uns gern an. Lies das ganze Interview mit Jessy hier.

Platz 3: Maggie – Mofa-Weltreise mit 25kmh

Rider of the Week Maggie auf Weltreise mit dem Mofa
Maggie hat sich dem „Slow Travel verschreiben und fährt mit ihrem Mofa um die Welt.

Während andere von Schräglage und „Knie unten“ träumen ist Maggie ganz gemütlich auf Weltreise – mit dem Mofa. Sie startete 2019 in der Schweiz, fuhr gegen Osten und dann kam die Pandemie. Was Maggie auf ihrem Mofa und Ihrer Reise erlebt hat, was für tolle Menschen sie kennengelernt hat und vor allem wo sie jetzt gerade steckt bzw. fährt könnt ihr in unserem Interview mit Maggies Miles nachlesen.

Platz 2: Hannah – Mein Mann macht jetzt auch seinen Führerschein

Hannah auf der Honda Africa Twin - SHE is a RIDER
Hannah auf der Honda Africa Twin – SHE is a RIDER

Und immer diese Frage „Ist das Motorrad nicht zu groß für Dich?“ … wir alle und vor allem Hannah kann es schon nicht mehr hören. Wie Annas Weg vom Supersportler zur Reise-Enduro verlief, welche anderen Touring-Motorräder sie probegefahren hat und was sie jetzt alles mit der Africa Twin macht könnt ihr in unserem Interview mit Hannah lesen

Platz 1: Mishelle – Lass dir nicht einreden, dass du zu klein zum Motorradfahren bist

Rider of the Week Mishugga auf Kawasaki-z650
Das ist Mishelle, oder auch Mishugga, mit Lola. Lola ist eine ausgewachsene Kawasaki Z650.

Mischelle stand schon 2019 mit ihrem Interview hoch im Kurs. Sie landete auf Platz 2 der beliebtesten Beiträge 2019 mit ihrer Geschichte vom Abenteuer Motorradfahren.

Mishelle wollte etwas, das nur ihr gehört. Eine Veränderung. Während andere Frauen einen Termin beim Friseur machen, geht Mishelle in die Fahrschule, macht den Motorradführerschein und kauft ihr erstes Motorrad. Dass sie nur 1,58 m groß ist, das spielt für sie keine Rolle. Bereits nach den ersten 500 km erlebt sie ihren ersten Sturz. Sie meistert auch diese Herausforderung und geht gerne auf Tour. In der Nähe und in der Fremde. Welche Gedanken sich Mishelle gemacht hat, welches Motorrad sie als kleine Frau wählte und welche Tipps sie sonst noch hat, das findest du im Interview mit Mishelle.


Auch die Interviews von Kim, Franzi und Janine stehen bei euch hoch im Kurs und so viele weitere spannende Geschichten verstecken sich in der langen Liste an Interviews, in der Rubrik RIDER of the WEEK.

Vielen Dank an alle Motorradfahrerinnen,

die bereits ihre Geschichte mit uns geteilt haben. Wir freuen uns schon auf die vielen Interviews, die im Jahr 2022 dazukommen werden.

Du möchtest uns deine Geschichte erzählen? Dann schreib uns einfach eine Mail mit dem Betreff „RIDER of the WEEK 2022“ an RotW@SHEisaRIDER.de und wir melden uns mit allen weiteren Details.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*