Top 10 Motorrad-Geschichten: Unsere Leser-Highlights 2019

Auf SHE is a RIDER gibt es viele Frauen-Motorrad-Geschichten. Die beliebtesten Geschichten 2019 rund ums Motorrad, erzählt von Frau zu Frau. SHE is a RIDER.

Herzlich Willkommen in 2020. Im vergangenen Jahr haben wir eine Vielzahl an Motorrad-Geschichten von Frauen aus der Community erzählt, haben über Motorrad-Neuheiten berichtet und Tipps für den Motorradführerschein sowie Inspirationen für Motorradtouren gegeben. Doch was in der SHE is a RIDER-Community am beliebtesten ist, ist weiterhin unsere Rubrik RIDER of the WEEK. Ein Format, das mehr Frauen fürs Motorradfahren begeistern soll, Gemeinsamkeiten hervorheben und Vorurteile abbauen kann.

Wir haben uns die Beiträge aus allen Rubriken des vergangenen Jahres genauer angesehen und präsentieren dir hier die 10 beliebtesten Geschichten aus 2019. Kennst du sie alle?

Auf SHE is a RIDER gibt es viele Frauen-Motorrad-Geschichten. Die beliebtesten Geschichten 2019 rund ums Motorrad, erzählt von Frau zu Frau. SHE is a RIDER.
Anica und ihre KTM sind eine Einheit aus purer Freude am Motorradfahren. Bild: dn-photography. Dirk Neukranz

Platz 10: Anica – Motorradfahren, kein Mann könnte mich davon trennen

Anicas Weg zum Motorrad, ist eine dieser Motorrad-Geschichten, die beweisen, dass es manchmal ein Vorbild braucht. Inspiriert von einer Supermoto-Fahrerin im Internet entschied sich Anica kurzerhand, einen Motorradführerschein zu machen und selbst Supermoto zu fahren. Heute fährt sie eine KTM 450 EXC-F, die sie als Enduro gekauft und später zur Supermoto umgebaut hat. Ein fieser Unfall hat Anica kurze Zeit außer Gefecht gesetzt und sie ins wanken gebracht. Wie sie den Unfall überstanden hat, warum Anica nicht aufgegeben hat und was sie an anderen Motorradfahrerinnen am meisten bewundert, das findest du im Interview mit Anica.

Auf SHE is a RIDER gibt es viele Frauen-Motorrad-Geschichten. Die beliebtesten Geschichten 2019 rund ums Motorrad, erzählt von Frau zu Frau. SHE is a RIDER.
Tanja kann beides: Frau sein im kleinen Schwarzen mit Pump und Motorradfahrerin mit Leib, Seele und Boots.

Platz 9: Tanja – Grenzen macht man sich selbst, meist im Kopf

Tanja ist zertifizierte, freiberufliche Fahrsicherheitstrainerin und Instruktor für die Rennstrecke. Obwohl sie heute zu den Profis gehört und anderen ihr Wissen weitervermittelt, gehört sie nicht zu denjenigen, die schon im Kindesalter auf ein Motorrad gesetzt wurden. Tanjas Motorrad-Geschichte beginnt anders. Erst mit 40 Jahren hat sie den Schritt zur Motorradfahrerin gemacht, mit dem Umweg über eine 50 ccm Vespa. Der Traum vom Motorradfahren kam mit den ersten 6.000 km auf dem Motorroller. Ihr erstes Motorrad: Eine Ducati Monster mit 800 Kubik und 89 PS. Tanja gehört zu den Frauen, die bei Wind und Wetter fahren und sich auch mal auf dem Parkplatz umziehen. Da werden dann Pumps und das kleine Schwarze aus dem Rucksack gezogen und gegen die Motorradkombi getauscht – Zumindest bis zum Ende des Konzerts.
Tanja sagt: Respekt ist gut, aber Angst ein schlechter Begleiter. Warum wir uns die Grenzen meist selbst machen, welche Herausforderungen sie schon gemeistert hat und welche Tipps sie für dich hat, das findest du im Interview mit Tanja.

Auf SHE is a RIDER gibt es viele Frauen-Motorrad-Geschichten. Die beliebtesten Geschichten 2019 rund ums Motorrad, erzählt von Frau zu Frau. SHE is a RIDER.
Jocelin Snow ist eine kleine Frau die das Motorradfahren perfekt beherrscht, egal wie groß das Motorrad ist.

Platz 8: Jocelin – Ich war noch nicht überall aber ich hab’s auf dem Zettel

Kaum 12 Jahre alt, verliebte sich Jocelin in das Motorrad auf der Titelseite eines Motocross-Magazins. Ein Jahr lang trägt sie Zeitungen aus und bezahlt in Raten ihr erstes Motorrad, eine Kawasaki KDX-80, bei einem Mitschüler ab. Mit dem Schulbus fährt sie anschließend zu ihm, um sich das Motorradfahren beibringen zu lassen. Von da an ging es für die 1,56 m Frau ganz groß weiter. Immer mit der Hand am Gas, ohne Scheu vor großen Bikes und ganz nach dem Motto: “Making the rest of my life the best of my life”, rockt Jocelin heute eine BMW 1250 GS Adventure mit ganzen 89 cm Sitzhöhe. Ihre Motorrad-Geschichte inspiriert und ermutigt, denn ihre Körpergröße ist eine Herausforderung, die sie gemeistert hat, indem sie für sich eigene Handling-Techniken für große Motorräder entwickelte. Motorrad-Geschichten mit Power: Interview mit Jocelin Snow in der Rubrik RIDER of the WEEK.

Auf SHE is a RIDER gibt es viele Frauen-Motorrad-Geschichten. Die beliebtesten Geschichten 2019 rund ums Motorrad, erzählt von Frau zu Frau. SHE is a RIDER.
Die neue Honda CBR 650R im Fireblade-Style ist unser Leserliebling 2019 unter den Motorrädern.

Platz 7: Honda CBR 650R im Fireblade-Style

Das beliebteste Motorrad auf SHE is a RIDER war mit großem Abstand die Honda CBR 650R im Fireblade Style, die für 2019 aus der CBR 650F weiterentwickelt wurde. Die neue Honda CBR 650R ersetzt die bekannte CBR 650F und sorgt neben einem neuen sportlich-aggressiven Look, für noch mehr Performance auf der Straße. Gesteigerte Drehfreude, mehr Leistung und optimierter Durchzug zeichnen den 95 PS starken Vierzylinder Motor aus. Neue Features sind HSTC-Traktionskontrolle und Anti-Hopping-Kupplung. Eine 35 kW/48 PS-Variante für A2-Führerschein-Inhaber ist ebenfalls erhältlich. Hier findest du mehr Informationen und Details zur neuen Honda CBR 650R im Fireblade Style.

Auf SHE is a RIDER gibt es viele Frauen-Motorrad-Geschichten. Die beliebtesten Geschichten 2019 rund ums Motorrad, erzählt von Frau zu Frau. SHE is a RIDER.
Kroatien: Biggi und die BMW haben die Herausforderung souverän gemeistert.
Bild: @rodgaubiker

Platz 6: Biggi – Motorradfahren erweitert deinen Horizont

Biggis Motorrad-Geschichte ist länger als man denkt. Mit 17 Jahren wollte sie den Führerschein machen, hatte sich schon angemeldet, als ihr Vater ihr die Unterschrift nicht geben wollte. Gute 20 Jahre später erinnert ihr Neffe sie daran, dass ihr Traum vom Motorradfahren noch offen ist, als er auf einer Familienfeier erzählt, dass er selbst den Motorradführerschein machen will. Dann ging alles ganz schnell.
Momentan fährt Biggi eine Kawasaki Z900 und als Zweit-Motorrad eine Suzuki SV650. Heute findet sie auf dem Motorrad ihren Seelenfrieden und das Gefühl von Freiheit mit jeder Tour, weil alle neuen Strecken ihren Horizont erweitern. Die Hürden die Biggi nehmen musste, waren groß, denn nicht immer reagierten Freunde und Familie positiv auf ihren Wunsch, Motorradfahren zu wollen. Spätestens nach einem Sturz und einem gebrochenen Knöchel in der ersten Fahrstunde, war den meisten vermeintlich klar, dass eine Mutter auf dem Motorrad nichts verloren hat. Doch Biggi blieb stark und stieg wieder aufs Motorrad, was sie keine Sekunde bereut hat. Was sie sonst noch erlebt hat, wo sie am liebsten ihre Touren dreht und welche Tipps sie für uns hat, das könnt ihr im Interview mit Biggi nachlesen.

Auf SHE is a RIDER gibt es viele Frauen-Motorrad-Geschichten. Die beliebtesten Geschichten 2019 rund ums Motorrad, erzählt von Frau zu Frau. SHE is a RIDER.
Die Ducati Monster ist Dagis Traum-Motorrad. Leider hat Dagi aber die Erfahrung gemacht, dass alles gute Aussehen nichts hilft, wenn man mit dem Bike nicht zurecht kommt.

Platz 5: Dagi – Habt Spaß und tragt Schutzkleidung, damit der Spaß kein Loch kriegt

Dagis Motorrad-Geschichte ist eine ganz besondere. Sie erzählt vom Kampf gegen eine Krankheit, wie sie den Herausforderungen trotzte, trotzdem auf’s Motorrad stieg und ihren Schein machte – und das alles nach einem großen Crash mit Krankenhausaufenthalt. Als Sozia hat sie angefangen, sich ins Motorradfahren zu verlieben. Lange Zeit fährt sie nur mit und nicht selbst. Eines Tages reicht es ihr und sie entscheidet sich, ihr Leben so zu leben wie sie will. Im Juli 2018 hält sie die ersehnte Plastikkarte in der Hand, fährt in den Urlaub nach Südtirol und genießt jede Sekunde auf Tour. Dagi träumt von rumänischen Hochstraßen und irischen Feldern, die sie erleben will. In der Zwischenzeit macht sie Wetter gegen Frauen, die in Unterwäsche auf dem Motorrad posieren und Menschen, die meinen ohne Schutzkleidung zu fahren sei cool. Immer mit Witz, Mut und einer gehörigen Portion Selbstbewusstsein. Hier geht’s zum Interview mit Dagi – Gänsehaut garantiert!

Auf SHE is a RIDER gibt es viele Frauen-Motorrad-Geschichte. Die beliebtesten Geschichten 2019 rund ums Motorrad, erzählt von Frau zu Frau. SHE is a RIDER.
Motorrad-Führerschein in einer Woche? Katja kennt den Weg und da geht’s lang.

Platz 4: Motorrad-Führerschein in einer Woche

Ein Motorradführerschein kann mancherorts zu einer langwierigen Geschichte werden. Wer getrieben vom Traum vom Motorradfahren eine schnelle Variante vorzieht, der kann seinen Motorradführerschein auch im Intensivkurs absolvieren. Im Münsterland haben wir eine Fahrschülerin begleitet, wie sie den Motorradführerschein in einer Woche absolviert hat. Kein leichtes Unterfangen, denn so ein Motorradführerschein in einer Woche ist knallhart. Nelli hat es trotzdem geschafft. Sie brauchte zwar ein mentales Maskottchen, aber erlaubt ist was hilft. Den Power-Führerschein im Münsterland fanden viele unserer Leserinnen spannend. Wenn du die Story noch nicht kennst, dann schau hier in den Beitrag, wie man in einer Woche zum Motorradführerschein kommt und gib den Tipp weiter.

Mehr Tipps rund um den Motorradführerschein:

Auf SHE is a RIDER gibt es viele Frauen-Motorrad-Geschichten. Die beliebtesten Geschichten 2019 rund ums Motorrad, erzählt von Frau zu Frau. SHE is a RIDER.
Unterwegs im Himalaya auf der Royal Enfield. Nicole war als Fotografin mit dabei.

Platz 3: Nicole – Wenn du mit dem Motorrad reist, nimmst du alles ganz anders wahr

In Nicole steckt eine Abenteurerin. Ihr Bürojob wurde ihr zu langweilig und die Tage daheim zu eintönig. Erst ging es für sie mit Travel & Work nach Australien und dann in die Fahrschule. Das Motorradfahren wurde ihre Alltagsflucht. Sie liebt es, mit dem Motorrad zu Reisen. Ob auf kleinen Touren in der näheren Umgebung oder auf große Entdeckungsreise in den Himalaya, sie träumt von mehr ausgefallenen Touren und ihre Erlebnisse stecken an. Nicole schwört darauf, dass eine Reise auf dem Motorrad so viel intensiver ist als mit dem Auto oder Flugzeug. Ihre Hobbys, Reisen und Fotografieren, kann sie beim Motorradfahren ideal verbinden. Motorradfahren macht mobil, bringt neue Entdeckungen und neue Freundschaften. Erfahre im Interview mit Nicole, was sie im Himalaya erlebt hat und was sie als nächstes vor hat.

Auf SHE is a RIDER gibt es viele Frauen-Motorrad-Geschichte. Die beliebtesten Geschichten 2019 rund ums Motorrad, erzählt von Frau zu Frau. SHE is a RIDER.
Beim Motorradfahren geht es nur um dich! Deshalb wollte Mishelle unbedingt den Führerschein machen. Gesagt, getan!

Platz 2: Mishelle – Lass dir nicht einreden, dass du zu klein zum Motorradfahren bist

Mishelle wollte etwas, das nur ihr gehört. Eine Veränderung. Während andere Frauen einen Termin beim Friseur machen,geht Mishelle in die Fahrschule, macht den Motorradführerschein und kauft ihr erstes Motorrad. Dass sie nur 1,58 m groß ist, das spielt für sie keine Rolle. Bereits nach den ersten 500 km erlebt sie ihren ersten Sturz. Sie meistert auch diese Herausforderung und geht gerne Tour. In der Nähe und in der Fremde. Welche Gedanken sich Mishelle gemacht hat, welches Motorrad sie als kleine Frau wählte und welche Tipps sie sonst noch hat, das findest du im Interview mit Mishelle.

Auf SHE is a RIDER gibt es viele Frauen-Motorrad-Geschichte. Die beliebtesten Geschichten 2019 rund ums Motorrad, erzählt von Frau zu Frau. SHE is a RIDER.
Rowi traut sich auf große Tour. Sie sucht immer nach neuen Herausforderungen, will neues lernen und ist dabei auch mit sich selbst nicht zimperlich.

Platz 1: Rowi – Schatz, leck mir doch die Füße. Ich mache jetzt den Schein!

Rowis Interview war unser meistgelesener Beitrag in diesem Jahr. Kein anderer Beitrag hat so viele Reaktionen ausgelöst, so viele Leser begeistert und polarisiert. Rowis Motorrad-Geschichte ist eine sehr ehrliche und emotionale. Kein Wunder, dass die Geschichte nicht nur uns, sondern auch euch bewegt hat.

Eine unbedachte Aussage des Freundes, macht nicht nur den Freund zum Ex-Freund, sondern Rowi zur Motorradfahrerin. Heute fährt sie eine BMW F800S und hat sich zusätzlich noch ein echtes Spaßmotorrad gekauft, eine KTM LC4 690 Supermoto Prestige. Sie war nur zweimal mit ihrem damaligen Freund gemeinsam auf Tour, trotzdem wusste sie, dass sie mehr davon will. Diese Lust am Motorradfahren ist ihr bis heute geblieben. Rowi testet gerne neues, ist mutig und traut sich auch mit Hüftprellung auf Motorradtour nach Kärnten. Eine Herausforderung wie sie sagt, die sie aber nicht bereut. Das besondere in Rowis Interview, sie sagt, Motorradfahren sollte jede, die Spaß daran hat. Viel länger ist jedoch die Liste an Gründen, warum Frau NICHT Motorrad fahren sollte. Du willst wissen was sie beobachtet hat? Schau hier in Rowis Interview – Ehrlich, mutig und polarisierend wie Rowi selbst.

Mehr Motorrad-Geschichten auf SHE is a RIDER

Auf SHE is a RIDER findest du neben unseren Frauen-Motorrad-Geschichten auch Beiträge zum Thema Motorradbekleidung und Motorradausrüstung, Motorradtouren und Eventberichte, einen Veranstaltungskalender und natürlich die neusten Motorräder. Lass dich inspirieren.


Das waren unsere 10 beliebtesten Motorrad-Geschichten des Jahres 2019. Welcher Beitrag hat dir persönlich am besten gefallen? War dein Favorit dabei oder hast du eine andere Lieblingsgeschichte auf SHE is a RIDER?

Hinterlasse einen Kommentar mit deinen Gedanken und deinen Lieblings-Motorrad-Geschichten. Wir sind schon gespannt.


Dir gefallen unsere Motorrad-Geschichten? Dann verpasse keine mehr. Folge uns auf Facebook oder Instagram, melde dich zum Newsletter an oder schau auf YouTube vorbei.

Teilen Sie diesen Post:

2 Kommentare

  1. Die Geschichten der motorradlebenden Ladys sind sehr lesenswert, inspirierend, anspornen und auch emotional. Jede einzelne Geschichte findet bei mir einen weg ins Herz weil
    Mir das Motorradfahren wohl das Leben gerette hat.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*